Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 29 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 37 vom 16.09.2010 Seite 068

Köpfe

Der Anti-Typ

Alber Elbaz hat das Pariser Couture-Haus Lanvin in Schwung gebracht. Jetzt soll er die Kassen von H&M zum Klingeln bringen.

Er ist eigentlich der Mode-Anti-Typ. Klein, pummelig, altmodisch. Manche bezeichnen ihn als Teddybären der Mode, manche als verrückten Professor. Einige gehen sogar so weit, ihn einen Außenseiter der Mode zu nennen. Das mag insofern zutreffen, als dass A

[3474 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 14 vom 02.04.2009 Seite 043

Business Handel

LONDON - MAIL

Das schwache Pfund lockt

Der britische Einzelhandel profitiert von Shopping-Touristen

Es ist noch nicht so lange her, da flogen die Briten nach New York, um mit ihrem starken Pfund auf Einkaufstour zu gehen. Seitdem die britische Währung stark abgewertet hat, kommen nicht nur mehr Amerikaner nach London, sondern auch mehr Touristen vom eu

[1879 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 51 vom 20.12.2007 Seite 056

Fashion

X-mas-Looks der Kreativen

Wo feiern sie und was tragen sie - die TextilWirtschaft hat Kreative zu ihrem Outfit unterm Tannenbaum befragt.

Hedwig Bouley More & More "Ein Halbarm-Organza-Kleid mit tonigem Print, darunter Jeans, darüber eine Strickjacke aus Tweed und Lederstiefel. Alles in warmen Nougattönen. Das Outfit ist die perfekte Mischung - schön casualig elegant." Michael Michalsky Mi

[5091 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 20 vom 17.05.2007 Seite 034

49. TW-Forum

Tomas Maier

Zwischen Miami und Mailand

Tomas Maier machte aus Bottega Veneta einen Shooting-Star der internationalen Mode. 2006 war dies, gemessen am Umsatzzuwachs, die erfolgreichste Marke im Gucci-Konzern.

Mailand, 20. Februar 2007, 16 Uhr, Viale Piceno. Gewaltiger Auftrieb. Verkehrsstau. Ein ohrenbetäubendes Hupkonzert. Die Schau von Bottega Veneta, eine der begehrtesten Veranstaltungen im Reigen der Mailänder Schauen. Zum Schluss zeigt sich Tomas Maier,

[7233 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 37 vom 14.09.2006 Seite 052

Business Industrie

Die Cash-Cow heißt Gucci

Der französische Handelskonzern PPR setzt auf den Ausbau seiner profitablen Luxus-Sparte

François-Henri Pinault sitzt lieber in einem Mode-Defilée als über einem seiner Versender-Kataloge. Der 44-jährige Chef des PPR-Konzerns schaute sich die Männermodeschau seiner Mode-Tochter Yves Saint Laurent im Juli in einem seiner schmal geschnittenen

[4171 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 29 vom 20.07.2006 Seite 146

Fashion Accessoires

Brillen - im XXL-Format

Größer, heller, mondäner - die neuesten Brillentrends

FLIEGER-BRILLEN. Die schlichte Form erinnert an Modelle, die Flieger der Royal Air Force im vergangenen Jahrhundert trugen. Getönte Gläser und ultra-leichtes Material machen sie heute zu Must-haves. XXL-BRILLEN. Statt Strass und wilder Dekoration ist Übe

[1048 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 25 vom 22.06.2006 Seite 054

Fashion

Mailands Liebling

Luxus ohne Logo - das ist Bottega Veneta. Der Mann, der die Marke groß gemacht hat, ist Tomas Maier. Ein Interview.

Der Mann versteht nicht nur was von Mode. Kochen kann er auch, zum Beispiel Hummersauce. Nur Schwarzwälder Kirschtorte mag er nicht. Warum auch? Seine Geburtsstadt Pforzheim hat Tomas Maier vor 30 Jahren verlassen. Heute pendelt er zwischen seiner Wahlhe

[12146 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 48 vom 01.12.2005 Seite 078

Fashion

Chloé

Cool. Sexy...Chloé

Nicht nur die Taschen, auch die Blusen von Chloé sind derzeit die absoluten Must-haves. Chloé steht für einen neuen Zeitgeist.

Alle haben sie im Moment, ob Stil-Ikone Sienna Miller, Tom Cruise-Freundin Katie Holmes oder Kate Moss. In London musste im Frühjahr sogar einmal Polizeischutz her, um eine Taschen-Lieferung für den Chloé-Laden zu sichern. In vielen Geschäften ist die "P

[6635 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 40 vom 06.10.2005 Seite 020

Business Thema

"Es gibt in Deutschland noch viel Platz"

Hennes&Mauritz rast von einem Erfolg zum nächsten. Wichtigster Markt des schwedischen Filialisten ist Deutschland. Im TW-Interview spricht Vorstandschef Rolf Eriksen über weiteres Potenzial hierzulande, neue Marketing-Aktionen und Probleme in China.

TW: H&M ist in Deutschland mit über 280 Filialen vertreten und expandiert munter weiter. Wieviel Potenzial sehen Sie noch? Es gibt noch so viele Möglichkeiten. Unsere Strategie sieht vor, die Filialzahl jedes Jahr um 10 bis 15% zu erhöhen. Wir haben nich

[15364 Zeichen] Tooltip
UMSATZ VERDOPPELT - Umsatz in Mrd. SEK* von H&M am Ende desjeweiligen Geschäftsjahres (30.11.)

UNGEBREMSTE EXPANSION - Anzahl der Filialen von H&M am Ende desjeweiligen Geschäftsjahres (30.11.)
€ 5,75

TextilWirtschaft 03 vom 20.01.2005 Seite 228

Leute

IM BLICKPUNKT

Der Rückkehrer

Gian Giacomo Ferraris hat als Vorstandsvorsitzender der Jil Sander AG große Aufgaben vor sich

In gewisser Weise ähneln sich die Wege von Gian Giacomo Ferraris und Jil Sander. Beide sind nach Unterbrechungen in dasselbe Unternehmen zurückgekehrt. In die Hamburger Jil Sander AG. Im Gegensatz zur Unternehmensgründerin ist Ferraris noch an Bord. Seit

[3448 Zeichen] € 5,75

 
weiter