Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 5 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    TextilWirtschaft 17 vom 26.04.2007 Seite 090

    Fashion

    Sunglasses sind Image plus Mode

    Sonnenbrillen dienen als Imageträger und Must-have-Artikel. Das Interesse des Modehandels ist groß. Doch es fehlt an Sortiments-Strategien.

    Sämtliche Mode-Gazetten bombardieren ihre Leserinnen mit modischen Sonnenbrillen. Die neuesten Modelle von Tom Ford. Der letzte Schrei von Dolce & Gabbana. Klassiker von Ray Ban. Ob in Anzeigenkampagnen oder auf redaktionellen Seiten - die Lust auf neue

    [8308 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 40 vom 06.10.2005 Seite 080

    Fashion

    Sortiments-Strategie: Slips, München

    Mehr cool als sexy

    Slips in München setzt auf ein individuelles, modisch progressives Sortiment. Aber nicht auf Trends um jeden Preis.

    In München ist die Dichte hochkarätiger Läden besonders hoch. Einer davon ist Slips. Mitten im Glockenbachviertel am Gärtnerplatz ist Slips eine Institution für modebegeisterte Männer und Frauen, die das individuell ausgesuchte Sortiment von Slips-Inhabe

    [6964 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 17 vom 25.04.2002 Seite 038

    Fashion

    Die Vertikalen im April

    Romantik - natürlich ist dieser Trend aus den Sortimenten von H & M, Orsay, Zara und Co. derzeit nicht wegzudenken. Impulse kommen jedoch über die Programme, die jetzt in die Sortimente eingestreut werden: Afrikanische Inspirationen mit Leo-Prints à la YSL und Safari-Jacken sowie sommerliche 50er Jahre-Styles in verwaschenen Pastellen.

    [5129 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 36 vom 06.09.2001 Seite 026

    Fashion

    Eickhoffs Essenzen

    Einkaufsstrategien für nächsten Sommer: Albert Eickhoff setzt auf Mut. Die Stimmung im deutschen Modehandel ist schlecht. Viele sind mutlos und ratlos. Eickhoff nicht. Er ist entsetzt über die Einfallslosigkeit großer deutscher Leitbildkollektionen. "So werden wir die Zukunft nicht gewinnen." Sein Konzept: Gekonnte Klassik plus ausgefallene Mode. Woran glaubt er? Worauf setzt er? Welche Stile wird er forcieren? Welche Namen wird er kaufen?

    [10167 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 44 vom 29.10.1998 Seite 022

    Fashion

    Die Meinung...des Handels zu den Schauen

    In den vergangenen Wochen fanden in New York, London, Mailand und Paris wie jede Saison die internationalen Designerschauen statt. Ganze Heerscharen von Journalisten, Fotografen und Kameramännern folgten dem Modezirkus wie eine Karawane von Schauplatz zu

    [7141 Zeichen] € 5,75