Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 15 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

HORIZONT 13 vom 25.03.2004 Seite 062

Report Automarketing

Die wahren Volkswagen

VW muss sich nicht nur gegen fremde Wettbewerber behaupten, die Marke spürt auch Skoda und Seat im Nacken. Beide Marken legen deutlich gegen den Trend zu.

Der schwache Start des Golf V lässt bei Volkswagen zwar die Alarmglocken schrillen. An der vom ehemaligen Konzernlenker Ferdinand Piëch eingeschlagenen Luxusstrategie halten die Wolfsburger jedoch fest - trotz des überschaubaren Erfolgs von Phaeton, Bugat

[4973 Zeichen] Tooltip
Audi zeigt sich von Sonnenseite - Absatzzahlen der Automarken im Volkswagenkonzern
€ 5,75

HORIZONT 10 vom 07.03.2002 Seite 074

Report Automarketing

Opel tritt aufs Gas

Die Traditionsmarke kämpft gegen Schulden und Imageverluste. Die Wende soll eine Produktoffensive mit neuen Modellen bringen.

Es sah aus wie ein Neuanfang. Bundeskanzler Gerhard Schröder reckte zufrieden den Daumen nach oben, nachdem er den neuen Opel Vectra eigenhändig vom Frankfurter Flughafen ins Opelwerk nach Rüsselsheim gelenkt hatte. Endlich ein Lebenszeichen von den südhe

[7927 Zeichen] Tooltip
Ford überholt Opel - PKW-Neuzulassungen im Jahresvergleich
€ 5,75

HORIZONT 43 vom 25.10.2001 Seite 104

Report Kommunikations-Standort Rhein-Main

Der Stilo soll das Rennen machen

Mit dem neuen Kompakt-Modell tritt Fiat verstärkt im C-Segment an. Perspektivisch will Haydan Leshel, Deutschland-Chef des Turiner Konzerns, an die Spitze der Importeure marschieren. Zugleich ist der Stilo das Signal für das «Fiat-Renaissance-Program

HORIZONT: Der neue Stilo tritt im C-Segment gegen Renault Mégane, Ford Focus und Peugeot 307 an. Spart man dabei den VW-Golf aus, da der erste Anzeigenentwurf mit Ferdinand Piëch und dem Claim «Generationswechsel» verworfen wurde? Haydan Leshel: Wenn

[13910 Zeichen] € 5,75

HorizontMagazin 04 vom 18.10.2001 Seite 028

Die Macht der Marke

Nobel-Automarken

Aufstieg in die High Society

Massenhersteller zieht es in höhere Gefilde. Mit Modellen der Oberklasse wollen sie das Image ihrer kleineren Modelle aufwerten und höhere Margen erzielen. Ein riskanter Vorstoß.

Bis vor wenigen Jahren war die Welt für die Autokäufer noch in Ordnung: Mercedes und BMW bauten die vornehmen Schlitten, VW und Opel die Wagen fürs Volk. Das ist Geschichte. Luxushersteller lassen jetzt auch Kompakt- und Kleinwagen vom Band. Mercedes will

[11286 Zeichen] Tooltip
Deutsche Premium-Hersteller fahren voran - Top 10 der Automobil-Markenwerte in Deutschland
€ 5,75

HORIZONT 37 vom 13.09.2001 Seite 028

Unternehmen

Automarkt Die Segmente sind durchlässig: Premiumhersteller suchen neue Kunden im Kleinwagen-Bereich, Volumenhersteller drängen in die Oberklasse

Der Wagen fürs Volk wird zum Luxusmobil

Autofahrer sind loyal gegenüber ihrer Marke. Das wollen die Hersteller nutzen - nach oben und unten.

Frankfurt / Die Bescheidenheit hat ein Ende. Zahlreiche Autobauer übertrumpfen sich in ihren Visionen im Bereich der absoluten Luxusklasse. Allen voran VW-Chef Ferdinand Piëch, der sich offensichtlich nicht nur zum Ziel gesetzt hat, viele Luxus-Marken im

[9105 Zeichen] Tooltip
Verflechtungen der Autowelt
€ 5,75

HORIZONT 10 vom 08.03.2001 Seite 090

Report Automarketing

Piëch winkt ab

Das Formel-1-Engagement der großen Autokonzerne sollte eingesundes Gemisch zwischen Racing-Teams und Herstellern finden.

Über Nutzen und Nachteil der Formel 1 für das Marketing der Autohersteller ist sich die Fachwelt keineswegs einig. Die Königsklasse des Motorsports sei das beste Marketinginstrument der Welt, befand unlängst das «Handelsblatt». VW-Boss Ferdinand Piëch häl

[6861 Zeichen] Tooltip
Wenn Tourenwagen rasen, bleibt der Fernsehsessel leer - Quoten und Marktanteile der DTM-Rennsonntage der Saison 2000

Schumi lockt Zuschauer und drückt den Marktanteil - Quoten und Marktanteile der F1-Rennen 2000 und 1999 bei RTL
€ 5,75

HORIZONT Nr. 47 vom 25.11.1999 Seite 018

Unternehmen

,,Kunden kaufen keinen VW-Konzern''

Corporate Branding für VW kein Thema / Markeninszenierung bleibt exklusiv und separiert / Kannibalisierung zwischen den einzelnen Marken ist gering

WOLFSBURG Auch wenn Ferdinand Piëch das Wort Plattformstrategie aus dem VW-Sprachschatz streichen und durch Produkt-Entwicklungsstrategie ersetzen will, sprechen Berthold Krüger, Leiter Marketing Marke Volkswagen und Konzern, und Werbeleiter Rolf Dielensc

[13086 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 36 vom 09.09.1999 Seite 018

Unternehmen Gebrauchsgüter

Per Internet zur Fahrzeuggeburt

Die nahe Zukunft des Auto-Marketings / Auf der elektronischen Autobahn ins Markenherz / Zulieferer entdecken Werbung

FRANKFURT Wenn die Autohersteller konsequent ihre E-Services ausbauen und dem Kunden ermöglichen, näher an die Marke heranzurücken, werden es auch die Marken schaffen, Nähe zum Verbraucher herzustellen. Wie das zu bewerkstelligen ist, welche Folgen das Tu

[11215 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 31 vom 05.08.1999 Seite 046

Personality Management & Karriere

Wenn die zweite Karriere lockt

Ab 40 Jahre gehen viele Top-Manager mit sich und ihrer Karriere ins Gericht - und wagen noch einmal einen Neuanfang

FRANKFURT Die einen lockt Geld und Macht, andere suchen noch einmal die große berufliche Herausforderung oder wollen ihrem Leben einen neuen Sinn geben. Die Gründe, die langjährige Top-Manager dazu treiben, ihre sichere Position in renommierten Unternehme

[7774 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 10 vom 11.03.1999 Seite 026

Unternehmen Fallstudie

Weg vom Erstaunen, hin zum Bekennen

Skoda Deutschland ist mit dem Octavia auf guter Fahrt / Preis-Leistungs- Verhältnis, Produktqualität und Design stehen im Mittelpunkt der Kommunikation

WEITERSTADT Vorsicht, jetzt kommt eine Überraschung: "Skoda. Sieh mal an!" So heißt der Slogan, mit dem die VW-Tochter mit tschechischen Wurzeln auf dem deutschen Markt Erstaunen und Erfolg erzielen wollte. Die große Herausforderung bestand darin, eine "M

[12707 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

 
weiter