Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 5 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    Lebensmittel Zeitung 13 vom 29.03.2019 Seite 25,26,27

    Journal

    Zerreißprobe

    Erpressung, Bestrafung, Auslistung und Nichtbelieferung: Die Auseinandersetzungen um Preise und Konditionen toben auf nationaler und internationaler Ebene heftiger denn je. Das Verhältnis von Handel und Markenartikel-Industrie bekommt zusehends Risse. Ein Friedensschluss ist nicht in Sicht, die Konsequenzen sind unabsehbar. Gerd Hanke*

    [15327 Zeichen] Tooltip
    Verschieben Allianzen das Machtverhältnis zwischen Handel und Industrie?
    € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 07 vom 19.02.2010 Seite 025

    Journal

    Branche im Stress

    Zwischen Preiskampf und Preispflege. Nach der Durchsuchungsaktion des Kartellamtes wegen angeblicher Preisabsprachen müssen Markenartikel-Hersteller und Lebensmittelhandel neue Wege in der Kommunikation finden. Gerd Hanke

    Der Pulverdampf verzieht sich langsam, die Verunsicherung bleibt. Bei der Internationalen Süßwarenmesse wollten Manager nicht gemeinsam auf einem Erinnerungsfoto auftauchen. Sie treibt die Sorge, das Kartellamt könnte die falschen Rückschlüsse ziehen. An

    [14697 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 40 vom 02.10.2009 Seite 034

    Journal

    "Langfristiges Denken fehlt"

    Ehemaliger Edeka-Chef plädiert für eine Neubesinnung im Verhältnis zwischen Industrie und Handel - Alfons Frenk will als strategischer Berater und Senior Partner künftig mit G.V.K.-Gründer Claus-Peter Langlotz zusammenarbeiten. Angela Wisken

    Die derzeitige Zusammenarbeit zwischen Markenartikelindustrie und Handel schließt den langfristigen Erfolg aus." Alfons Frenk ist ganz in seinem Element, wenn er über die Marktverhältnisse in Deutschland spricht und die Notwendigkeit einer " Solidargemei

    [8397 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 39 vom 25.09.2009 Seite 026

    Journal

    Das Berliner Experiment

    Ein gemeinsames Thema, aber widerstreitende Interessen. Verbraucherpolitik zwischen den Marktanforderungen und dem Druck von NGOs. Branchenmanager, Unternehmer und Handel diskutieren am runden Tisch mit Vzbv und Foodwatch.

    Herr Billen, Sie fordern einen verstärkten Dialog zwischen NGOs und der Ernährungsbranche. Braucht es dazu nicht auch Vertrauen? Ihre Hamburger Kollegen schießen täglich gegen die Branche, nicht gerade vertrauensbildend? Gerd Billen: Vertrauen ist nicht

    [16962 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 03 vom 16.01.2009 Seite 036

    Journal

    Big in Berlin

    Handel und Industrie nutzen die Gunst der Stunde. Internationale Grüne Woche als Plattform zum Verbraucher-Dialog und einem schlagkräftigem Lobbying. Heidrun Krost

    Während marode Banken verstaatlicht werden und der Automobilindustrie als Aufputschmittel eine Abwrackprämie verabreicht wird, ist es nicht einfach, sich positiv abzusetzen. Trotzdem: Die Ernährungsindustrie gehört als fünftgrößter Industriezweig mit ein

    [7154 Zeichen] € 5,75