Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 14 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Der Handel 6 vom 01.06.2019 Seite 50,51,52,53

Fuhrpark

Erdgas als Alternative

Auf kleiner Flamme

80776 erdgasbetriebene Fahrzeuge registrierte des Flensburger Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) zum Stichtag 1. Januar 2019. Das sind 0,2 Prozent des Gesamtbestandes.

Der Diesel in Verruf, Elektromodelle häufig noch mit Ladehemmung – eigentlich müsste der Erdgasantrieb zum Dauerbrenner werden.

[8185 Zeichen] € 5,75

Der Handel 11 vom 07.11.2016 Seite 64,65

Fuhrpark Spezial

Elektromobilität

Stromautos finden endlich Anschluss

Volkswagen und Daimler kündigen Initiativen an. E-Smart startet im Frühjahr 2017. Opel und Renault sind bereits in der Zukunft angekommen.

[3389 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 13 vom 30.03.2006 Seite 058

Report Automarketing

Aufwind für den Gasantrieb

Steigende Kraftstoffpreise wecken das Interesse an kostensparenden Antriebstechniken. Einige Autohersteller entdecken das Potenzial von Erdgas und Autogas und gehen in die Offensive.

Zumindest in den Schlagzeilen war Toyota in den vergangenen Monaten weit vorne und erntete für seine Pionierrolle beim Hybridantrieb viel Lob. Auch wenn etliche Autobauer inzwischen ebenfalls Hybridlösungen angekündigt haben, wird allmählich deutlich, da

[5342 Zeichen] Tooltip
Erdgas hat die Nase vorne - Angaben in Prozent
€ 5,75

HORIZONT 33 vom 16.08.2001 Seite 022

Unternehmen

Automarkt Alternative Antriebstechnologien und verbrauchsarme Motoren bilden Schwerpunkt der Internationalen Automobil-Ausstellung 2001

Auf Schleichwegen zum grünen Image

Autobauer nutzen ihre Milliardeninvestitionen in alternative Antriebe für das Unternehmensimage.

Frankfurt / Kraftstoffpreise steigen und Autofahrer stöhnen. «Ein großes Thema der diesjährigen IAA werden verbrauchsarme Fahrzeuge sein», erklärt VDA-Präsident Bernd Gottschalk. Denn der Kraftstoffverbrauch sei ein wichtiges Kriterium beim Kauf. «Für meh

[5089 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 11 vom 12.03.1998 Seite 022

Unternehmen Dialog

Einsatz für Soziales schafft Pluspunkte

Sozial-Sponsoring und Einsatz für Umweltprojekte bringen Unternehmen hohe Sympathiewerte / Ideale Kommunikationsmöglichkeit auch für kleine Firmen

FRANKFURT Rund 200 Millionen Mark investieren Unternehmen in Deutschland jährlich in Sozial-, Kultur- und Umweltsponsoring. Sie fördern damit Projekte, die ohne diese finanzielle Unterstützung keine Chance hätten. Die Unternehmen bekommen dafür gute Werte

[3657 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 42 vom 16.10.1997 Seite 039

Unternehmen

Arbeiten für die Umwelt

Beispiele für ökologische Unternehmensführung / Einflußfaktoren: Kosten und Verbraucher

FRANKFURT Die Kritik ist massiv: Die Öko-Kommunikation vieler deutscher Unternehmen sei unglaubwürdig, weil nicht durch eine entsprechende Pionierrolle in der Unternehmensführung gerechtfertigt. Firmen versuchten, Gutachten zu schönen, ja selbst von bewuß

[7920 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 32 vom 07.08.1997 Seite 022

Unternehmen Interview

Wir haben immer an den Kunden gedacht

Opel-Marketingdirektor Werner H. Frey im HORIZONT-Interview / Modelloffensive soll die Marke stützen / Bedeutung des Umweltaspekts wird wieder wachsen

RÜSSELSHEIM Die Adam Opel AG hat zuletzt viel Kritik einstecken müssen. Modellpolitik und Management wurden gleichermaßen angegriffen. Mit einer Imagekampagne (HORIZONT 29/97) versucht das Traditionsunternehmen Boden gutzumachen. Über Modelle, Marke und d

[10847 Zeichen] € 5,75

Der Handel Nr. 10 vom 01.10.1995 Seite 027

Auto

Sparmobil

Auf der Basis des Corsa hat Opel ein Sparmobil namens Eco 3 entwickelt. Das aus besonders leichten Werkstoffen gefertigte Auto kommt im Drittelmix- Verbrauch mit 3,4 Litern Dieselkraftstoff für 100 Kilometer aus. Angetrieben wird das Fahrzeug von einem ex

[971 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 37 vom 15.09.1995 Seite 006

Nachrichten

Adam Opel verpflichtet sich öffentlich zu Umweltschutz

RÜSSELSHEIM Die Adam Opel AG bekennt sich erstmals zur "umweltorientierten Unternehmensführung". Anzeigen in der "FAZ", der "Süddeutschen Zeitung" sowie dem "Handelsblatt" nennen sieben Umweltleitlinien, die vom verantwortlichen Umgang mit Ressourcen bis

[769 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 17 vom 28.04.1995 Seite 016

Standpunkt

Öko-Grenzen

Von Christian Ickstadt

Es war anno 1989. Über die Bildschirme flimmerte Natur pur. Eine schummrig schöne Kamerafahrt, musikalisch unterlegt mit den berühmten Klängen von Louis Amrmstongs "What a wonderful world". Damals setzte der Autobauer Opel ein erstes Highlight in Sachen Ö

[2601 Zeichen] € 5,75

 
weiter