Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 39 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

HORIZONT Nr. 08 vom 25.02.1999 Seite 034

Agenturen

Saatchis Kreation bekommt Profil

Saatchi & Saatchi gibt ihr Audi-Kampagnen-Debüt für den A4 / Qualitätsniveau von Jung v. Matt locker gehalten

FRANKFURT Näher am Produkt und am Menschen zeigt sich die erste Kampagne von Saatchi & Saatchi für Audi. Dabei machen die Frankfurter kreativ dort weiter, wo Ex-Etathalter Jung v. Matt die Latte hingelegt hat: auf hohem Qualitätsniveau. Was war nicht al

[4282 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 08 vom 25.02.1999 Seite 034

Agenturen

,,Mutige Entscheidungen sind grundsätzlich wichtig''

Audi-Werbeleiter Göran Carl Tamm über die Zusammenarbeit mit Saatchi & Saatchi und die Kommunikationsstrategie

INGOLSTADT Göran Carl Tamm, Werbeleiter bei Audi in Ingolstadt, sprach mit HORIZONT über die Kommunikationsziele des Unternehmens. Herr Tamm, hat sich der gute Eindruck von Saatchi & Saatchi beim Pitch mit der A4-Kampagne bestätigt? Göran Carl Tamm: J

[3521 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 05 vom 04.02.1999 Seite 001

Euro treibt Agenturen zur zügigen Restrukturierung

Weitreichende Konsequenzen für Networks durch Währungsunion/Straffung der Märkte

FRANKFURT Die Agenturnetworks stehen vor der nächsten großen Umstrukturierungswelle. Durch die europäische Währungsunion und die Konsolidierungspolitik der Kunden angeheizt, setzt sich der Konzentrationsprozeß der Global Player fort. Die Folge: Das Geschä

[2832 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 39 vom 24.09.1998 Seite 001

Saatchi und KNSK bei Piëch

Entscheidung diese Woche um das 120-Millionen-Audi-Paket

INGOLSTADT Nach monatelangem Agentur-Review stehen Saatchi & Saatchi, Frankfurt, und KNSK/BBDO, Hamburg, im Finale beim Audi-Pitch. Fast alles, was im Agentur-Business Rang und Namen besitzt, hatte sich beim Ingolstädter Autokonzern Audi die Klinke in d

[1058 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 43 vom 23.10.1997 Seite 001

Krauss wird Saatchi-Chairman

Ex-Y&R-Mann unterstützt ab 1998 CEO von Lobenstein

FRANKFURT Ingo Krauss hat ab Anfang 1998 wieder einen Job: Der Ex-Young & Rubicam-Chef wird Parttime-Chairman bei Saatchi & Saatchi. "Wenn wir unser großes Ziel erreichen wollen, bis zum Jahr 2000 in die Top ten zu kommen, wären wir doch blöd, so einen

[1372 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 42 vom 16.10.1997 Seite 014

Leute

Jean-Marie Dru wird 1998 Jury-Präsident in Cannes

LONDON Der Franzose Jean-Marie Dru übernimmt 1998 beim bedeutendsten internationalen Werbefestival in Cannes den Jury-Vorsitz für beide Wettbewerbe (Print und Film). Dru ist Mitgründer der 1984 gegründeten Pariser Kreativagentur BDDP und derzeit Chairman

[654 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 38 vom 18.09.1997 Seite 004

Nachrichten

Saatchi & Saatchi steigt bei Seat-Präsentation aus

FRANKFURT Die Frankfurter Agentur Saatchi & Saatchi, die bis dato als haushoher Favorit im Pitch um das über 300 Millionen Mark schwere Europa-Etat von Seat galt, hat sich von der Präsentation zurückgezogen. Grund dafür sind - so CEO Hubertus von Lobenste

[517 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 35 vom 28.08.1997 Seite 004

Nachrichten

Seat will im Herbst um den Europa-Etat pitchen lassen

BARCELONA Trotz Dementi aus der deutschen Niederlassung halten sich hartnäckig die Gerüchte, Seat wolle sein Agenturmodell mit Casadevall Pedreño und Wilkens 1997 beenden (Horizont 25/97). Im Herbst sollen mehrere Agenturen um das über 300 Millionen Mark

[597 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 25 vom 19.06.1997 Seite 006

Nachrichten

Seat dementiert Gerüchte um das Saatchi-Network

Barcelona "Ich weiß nichts von einer Entscheidung", wiegelt Emmerich Engels, Marketingleiter bei Seat Deutschland, Mörfelden, die jüngsten Spekulationen um einen Etat-Wechsel ab. Bereits seit Wochen wird - übrigens auch von Wilkens-Mitarbeitern selbst - k

[701 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 19 vom 08.05.1997 Seite 001

Erfolgshonorare stoßen bei Agenturen auf Kritik

Immer mehr Unternehmen vergüten leistungsbezogen/Keine valide Meßmethode vorhanden

Frankfurt Deutsche Unternehmen gehen zunehmend dazu über, ihre Agenturen erfolgsorientiert zu bezahlen - jüngstes Beispiel ist Volkswagen. Bei den Agenturen stößt diese Honorierungsform aber eher auf Ablehnung, denn eine valide Methode zur Messung des Erf

[2014 Zeichen] € 5,75

 
weiter