Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 5 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    TextilWirtschaft Nr. 51 vom 17.12.1998 Seite 021

    Fashion

    Intelligenz im Stoff

    Seit Coco Chanel den Frauen erstmals Jersey anzog, hat es keine solche Komfort-Revolution in der Mode mehr gegeben: Neue, intelligente Materialien machen das Leben bequem und frei. Im 21. Jahrhundert ist Bekleidung bügelfrei, knitterfrei, fleckfrei, mikro

    [12406 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 47 vom 20.11.1997 Seite 082

    Industrie

    Chemiefasern: Europäer haben 1997 Marktanteile gewonnen

    "Die Nischen global machen"

    mo Frankfurt - Eine chemiefaserfreundliche Mode, gestiegene Wollpreise, vor allem aber verbesserte Währungsparitäten haben dafür gesorgt, daß die deutsche und europäische Chemiefaserindustrie Umsätze und Erträge 1997 merklich verbessern konnte - und durch

    [9445 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 41S vom 10.10.1996 Seite 126

    Mode

    Stoffmode: 50 Jahre Kreativität plus technologische Innovation

    Der Stoff, aus dem die Mode ist

    Mode ist der Dreiklang aus Form, Farbe und Stoff. Nur gibt im Wechselspiel der Mode mal die Form, mal die Farbe und mal der Stoff den Ton an. Aber egal, ob der Stoff die erste oder die zweite Geige spielt, für die Stoffmode in den letzten 50 Jahren gilt

    [17349 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 47 vom 24.11.1994 Seite 090

    Industrie

    Chemiefaserreport: Neue Strukturen und Konzepte - Folgt der Depression jetzt der Aufschwung?

    Aufbruch zu neuen Ufern

    ph Frankfurt - Die europäische und damit auch die deutsche Chemiefaserindustrie stand in den vergangenen beiden Jahren vor Herausforderungen, die in dieser Schärfe bislang nie an sie herangetragen worden sind. In kaum einer anderen Branche hat sich ein de

    [6869 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft Nr. 47 vom 24.11.1994 Seite 006

    Kommentar

    PHÖNIX AUS DER ASCHE?

    Nach harter Strukturanpassung will sich die Chemiefaserindustrtie mit neuen Marken und einer neuen Philosophie retten.

    Der Begriff Strukturwandel besitzt für die Wirtschaft im allgemeinen einen eher evolutionären Charakter. Wird er verwandt, ist meist von maßvoller Anpassung von im Grundsatz bewährten Verhältnissen an neue Gegebenheiten des Marktes die Rede. Insofern pa

    [5118 Zeichen] € 5,75