Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 131 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 36 vom 07.09.2019 Seite 1

Seite 1

Azubi-Report zeigt Schwachstellen auf

Ausbildung DGB kritisiert Überstunden und Qualitätsmängel. Der DEHOGA will die Ausbildung verbessern.

Berlin. Zu viele Überstunden, Qualitätsmängel, zu wenig digitale Inhalte – branchenübergreifend ist die Zufriedenheit von Auszubildenden in ihren Betrieben weiter gesunken. Das zeigt jedenfalls der Ausbildungsreport Jugend des Deutschen Gewerkschafts

[2194 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 36 vom 07.09.2019 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Ein Schub für die Ausbildung

Eine gute Nachricht für die Branche: Die Ausbildung im Gastgewerbe soll moderner und besser werden. So ist eine umfassende Reform der Ausbildungsberufe und -inhalte geplant, die zwischen allen Beteiligten abgestimmt und nun beim Bundeswirtschaftsmini

[791 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 33 vom 17.08.2019 Seite 1

Seite 1

Die neuen Azubis kommen

Ausbildung Laut Arbeitsagentur suchen noch 4000 Jugendliche eine Lehrstelle im Gastgewerbe. Freie Plätze gibt es genug. Vielleicht tun sich noch Möglichkeiten auf?

Stuttgart. Das Ausbildungsjahr beginnt, und die AHGZ-Redaktion erreichen jetzt täglich Mitteilungen von Hotels und Gastronomiebetrieben, die geeignete Azubis gefunden haben. Haupthema darin: Die Betriebe beschreiben, was sie alles für ihre Azubis tun

[2078 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 33 vom 17.08.2019 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Der negative Trend geht weiter

Wer seine Ausbildungsplätze besetzt hat, kann sich glücklich schätzen. Nach den neuesten Zahlen vom Juli warten in den gastgewerblichen Berufen mehr als 16.000 offene Stellen auf Bewerber. Kurz vor Beginn des Ausbildungsjahres waren aber nur noch 427

[798 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 13 vom 30.03.2019 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Die Lücke wird größer

Experten sehen das Gastgewerbe auf dem Weg zu neuen Rekorden, aber der Nachwuchs klinkt sich immer mehr aus. Wenn die Entwicklung so weitergeht, wird es 2019 wieder rund 15 Millionen Übernachtungen zusätzlich geben. Es entstehen Tausende neue Hotelzi

[740 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 1 vom 05.01.2019 Seite 1

Seite 1

Bayern fordert flexiblere Arbeitszeiten

München. Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) macht sich für eine wöchentliche Höchstarbeitszeit im Gastgewerbe stark. Diese könnte anstelle der täglichen Höchstarbeitszeit von zehn Stunden treten. Sie soll Unternehmen un

[918 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 50 vom 15.12.2018 Seite 1

Seite 1

Kaum Chancen für Veggie-Kochausbildung

Online-Petition DEHOGA und NGG wollen keinen speziellen Lehrberuf „vegetarischer Koch“.

Stuttgart. Wird in der deutschen Gastronomie zu fleischlastig gekocht? Das finden zumindest die Initiatoren der Online-Petition „Ausbildung vegetarisch/vegane/r Koch/Köchin“. Sie fordern einen neuen Ausbildungsberuf, der sich nur auf die fleischlose

[2104 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 46 vom 17.11.2018 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Spielräume nutzen mit Verantwortung

Österreich gilt als Vorreiter bei der Flexibilisierung der Arbeitszeit im Tourismus. Seit September ist eine Arbeitszeit bis zu zwölf Stunden täglich in bestimmten Fällen möglich, Ruhezeiten können verkürzt werden. So stellen sich das viele Arbeitgeb

[823 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 44 vom 03.11.2018 Seite 1

Seite 1

Bayern-Duo und ein Niedersachse obenauf

Wettbewerb Bei den 39. Deutschen Jugendmeisterschaften kommen die Sieger aus Süd und Nord.

Berlin. Zu den Siegern bei den 39. Deutschen Jugendmeisterschaften in den gastgewerblichen Ausbildungsberufen zählen die DEHOGA-Landesverbände Bayern und Niedersachsen. In den Einzelwertungen belegten Hotelfachfrau Katharina Klinger (The Charles Hote

[1609 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 44 vom 03.11.2018 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Stimmung und Image

Gemeinsamkeiten fangen bei den Grundlagen an. So sind sich die Vertreter des Gastgewerbes nunmehr einig, dass es einen Fachkräftemangel gibt, gegen den etwas getan werden muss. Das ergibt immerhin eine gemeinsame Ausgangsposition. Auch in anderen Pun

[794 Zeichen] € 5,75

 
weiter