Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 212 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Lebensmittel Zeitung Nr. 47 vom 26.11.1999 Seite 052

Service Umwelt und Verpackung

Gleisüberquerung aus Altkunststoff

Gummiwerk Kraiburg fertigt Strail-Profil - Zuzahlung von DKR

p.k. Bonn, 25. November. Über die Förderung intelligenter Produkte mit höherer Wertschöpfung will die deutsche Gesellschaft für Kunstoffrecycling (DKR) ihr Ziel einer Kostenreduzierung bei der Kunststoffverwertung erreichen. Als ein Musterbeispiel für die

[3198 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 47 vom 26.11.1999 Seite 052

Service Umwelt und Verpackung

Hightech-Anlage soll Kosten senken

DSD mit vollautomatischer Sortierung und Aufbereitung für Kleinverpackungen am Start

p.k. Hannover, 25. November. Gegenüber politischen Dauerforderungen, Kleinverpackungen wegen Nichtverwertbarkeit auf Kosten der Duales System Deutschland AG (DSD) in der Grauen Tonne zu sammeln und anschließend zu verbrennen, ist das DSD seit gut einer Wo

[4360 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 46 vom 19.11.1999 Seite 062

Service Umwelt und Verpackung

UNESCO sitzt jetzt mit im Boot

Aktion Saubere Landschaft fördert Umwelterziehungsprojekte

p.k. Paris, 18. November. Die Förderung eines bewussten Umgangs mit den knappen Ressourcen bei Kindern und Jugendlichen ist Ziel einer zunächst auf zwei Jahre angelegten, prestigeträchtigen Partnerschaft zu der dieAktion Saubere Landschaft (ASL) die UNESC

[1539 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 46 vom 19.11.1999 Seite 062

Service Umwelt und Verpackung

Rückschritt in vergangene Zeiten

BUND kritisiert das Trockenstabilatverfahren nach Herhof als nicht nachhaltig

p.k. Bonn, 18. November. Kritik am "Trockenstabilatverfahren", wie es im hessischen Lahn-Dill-Kreis (LDK) praktiziert wird, kommt vom Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND), der die Methode als nicht nachhaltig und rückschrittlich beurteilt. Den verantwor

[3336 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 42 vom 22.10.1999 Seite 061

Service Umwelt und Verpackung

Aluminium-Markt in guter Verfassung

p.k. Düsseldorf, 21. Oktober. Eine gute Branchenkonjunktur meldet der Gesamtverband der Deutschen Aluminiumindustrie (GDA). Anläßlich der Jahrespressekonferenz in Düsseldorf zeigte sich der Verband bezüglich der künftigen Nachfrage nach Aluminiumprodukten

[1557 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 42 vom 22.10.1999 Seite 060

Service Umwelt und Verpackung

Ärger um Ökobilanzen für Getränkeverpackungen

Industrie: UBA-Bewertungsansatz nicht ISO-konform - Mehr Transparenz gefordert - Keine Einigung

p.k. Bonn, 21. Oktober. Die Ökobilanzen für Getränkeverpackungen (bekannt unter UBA II), die das Umweltbundesamt im Auftrag des Bundesumweltministeriums erstellt, bergen weiterhin Konfliktpotenzial. Für Spannungen sorgt das UBA- Bewertungshandbuch. Nach A

[3755 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 42 vom 22.10.1999 Seite 061

Service Umwelt und Verpackung

Soda-Streamer sollen Quote stützen

AGVU fordert, selbst produzierte Getränke Mehrweg zuzurechnen

p.k. Bonn, 21. November. Die Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt (AGVU) will durchsetzen, dass mit Hilfe von Nachfüllsystemen, wie beispielsweise Soda-Streamer, durch private Haushalte erzeugte Getränke der Mehrwegquote zugerechnet werden. Argumenti

[2905 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 41 vom 15.10.1999 Seite 053

Service Umwelt und Verpackung

AGVU bewirbt Flexibilisierungsmodell

Brief an Länderpolitiker: Absage an Steuermodelle, deren Lenkungswirkung bestritten wird

p.k. Bonn, 14. Oktober. Die Arbeitsgemeinschaft Verpackung und Umwelt (AGVU), Bonn, wirbt massiv für ihr im Bundesumweltministerium ungeliebtes Flexibilisierungsmodell, das die geltende starre Mehrwegquotenregelung ablösen soll. Steuern oder Abgaben auf G

[4461 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 40 vom 08.10.1999 Seite 156

Service Umwelt und Verpackung

UBA II lässt weiter auf sich warten

p.k. Bonn, 7. Oktober. Die Fertigstellung der Fortschreibung von Ökobilanzen für Getränkeverpackungen (UBA II), die das Bundesumweltamt (UBA) derzeit im Auftrag des Bundesumweltministeriums (BMU) erarbeitet, verzögert sich. Der vom Ministerium anvisierte

[1170 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

Lebensmittel Zeitung Nr. 40 vom 08.10.1999 Seite 156

Service Umwelt und Verpackung

FKN-Ökobilanz unter Beschuss

Bundesumweltministerium meldet sich zum Ergebnis der Frischmilch-Ökobilanz zu Wort

p.k. Bonn, 7. Oktober. Erstmals hat das Bundesumweltministerium (BMU) offiziell auf die seit Ende April vorliegende Ökobilanzstudie des Fraunhofer- Instituts für Verfahrenstechnik und Verpackung (IVV), Freising, im Bereich Frischmilch reagiert. Das BMU be

[4274 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

 
weiter