Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 79 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Horizont 51-52 vom 21.12.2017 Seite 25

Agenturen Jahresrückblick 2017

Wahlwerbung

Der hippe Herr Lindner

Es gibt wenige Wahlkampagnen, die für Schlagzeilen sorgen. Die meisten sind schnell wieder vergessen. Eine Ausnahme ist der Auftritt, den KNSK 1998 für die SPD entwickelt hat. Sie gilt als Benchmark. Die Kampagne für die FDP und deren Spitzenkandidat

[527 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 47 vom 25.11.2017 Seite 1

Seite 1

Gastgewerbe fordert stabile Regierung

Jamaika-Scheitern DEHOGA und NGG appellieren an Politiker, Verantwortung für Deutschland zu übernehmen.

Berlin. Nach dem Scheitern der Regierungsbildung auf Bundesebene fordern DEHOGA und die Gewerkschaft NGG Verlässlichkeit und Stabilität von der Politik. „Insbesondere auch mit Blick auf die europäischen und internationalen Herausforderungen braucht D

[1647 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 47 vom 25.11.2017 Seite 8

Meinung

Was Leser denken ...

DIE MEINUNG DER WOCHE Sharing Economy Zum Artikel „Schnittstellen zu Airbnb sind gefragt“ (AHGZ vom 11. November) „Airbnb scheint sich hin zu einem weiteren OTA am Markt zu entwickeln, was angesichts der allgemein zu beobachtenden Konvergenz de

[2981 Zeichen] € 5,75

Horizont 47 vom 23.11.2017 Seite 1

Seite 1

Platte Politik

Das Ende der Sondierung beschädigt politische Marken und bereitet der Branche Kopfschmerzen

Ende eines Trauerspiels. Am frühen Montagmorgen beendete die FDP die Sondierungsgespräche zur Bildung einer Jamaika-Koalition. Union, Grüne und Liberale konnten sich nicht auf eine gemeinsame Regierungspolitik einigen. Seitdem steht das politische Be

[3548 Zeichen] € 5,75

HORIZONTmagazin 5 vom 23.11.2017 Seite 12,13,14

OWM-Magazin Werbung.Treiber

Freund oder Feind?

Wie branchenfreundlich wird die neue Regierung? Die Antwort auf diese Frage ist noch offen

Vielleicht wird der Dienstag Anfang November eines Tages in die deutsche Wirtschaftsgeschichte eingehen. Ein Konsortium aus 50 Firmen, darunter Adidas, Otto, Telekom, Nestlé, Aldi Süd und Eon, spricht sich für einen Ausstieg aus der Kohleförderung au

[10299 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 45 vom 11.11.2017 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Dichter Nebel in Jamaika

Keine Flexibilisierung der Arbeitszeit, dafür mehr Kontrollen. Auf diesen Nenner lässt sich die Haltung der Grünen zu einem der wichtigsten Themen unserer Branche zusammenfassen (siehe Artikel links). Das steht nun im krassen Gegensatz zu dem, was dr

[803 Zeichen] € 5,75

Horizont 40 vom 05.10.2017 Seite 4

Thema der Woche

Was auf die Werber zukommt

ZAW: Die Wahl ist gelaufen. Die neue Koalition muss sich einigen – nicht nur in der Flüchtlingsfrage

Für Kleinkinder ist ein vierteiliges Puzzle kein großes Problem. Bundeskanzlerin Angela Merkel hingegen dürfte es in den nächsten Wochen viel Arbeit kosten, vier Teile zu einem stimmigen und stabilen Bild zusammenzusetzen. Die Regierungschefin muss,

[10959 Zeichen] € 5,75

Horizont 40 vom 05.10.2017 Seite 26

Report Leitmedien II/2017

Demokratisches Dilemma

Bundestagswahl: Auch nach dem Einzug der AfD ins Parlament stehen die Leitmedien in der Kritik. Zu Recht?

Die Kritik kommt nicht bloß von oben – sie kommt von ganz oben. Von der Nummer 1 im Staat. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier höchstselbst kritisierte nach der Wahl, bei der die AfD mit 12,6 Prozent die Volksparteien nach Spiegel-Lesart „überrol

[7820 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 39 vom 30.09.2017 Seite 1

Seite 1

DEHOGA könnte sich Jamaika vorstellen

Bundestagswahl Der Verband begrüßt den Erfolg der FDP und positioniert sich gegen Fremdenfeindlichkeit.

Berlin. Die FDP hat den Wiedereinzug in den Bundestag geschafft. Grund zu Freude beim DEHOGA Bundesverband, der im Rahmen seines Wahlchecks im Vorfeld bei der FDP die meisten Übereinstimmungen mit seinen eigenen Zielen festgestellt hatte. Um regie

[1011 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 39 vom 30.09.2017 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Gefragt ist Handlungsfähigkeit

Manchmal muss man Sprichworte abwandeln: Nach der Wahl darf nicht vor der Wahl sein. Die Parteien haben zwar einen schwierigen Auftrag bekommen, aber eine Regierungsbildung ist durchaus möglich. In diesen unruhigen Zeiten ist Handlungsfähigkeit gefra

[802 Zeichen] € 5,75

 
weiter