Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 52 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 24 vom 14.06.2007 Seite 054

Business Industrie

Der neue Klang aus Gelsenkirchen

Wie der DOB-Spezialist Nienhaus&Lotz seine Labels Apanage, Emozioni und Kapalua aufstellt

Fast alle sind da. Im Düsseldorfer Showroom. Nur Annette Schrewe fehlt bei diesem kurzfristig angesetzten Treffen, die Verantwortliche für Kapalua. Ansonsten sind da die Geschäftsführer der Nienhaus&Lotz GmbH (N&L), Gelsenkirchen, Josef Kämmerer und Seba

[6053 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 04 vom 25.01.2007 Seite 096

Fashion

Es ist so weit

Die neue Silhouette ist angekommen. Auch bei den Einkäufern.

"Die Verbraucherin muss jetzt in den sauren Apfel beißen und ein komplett neues Outfit kaufen", freut sich Anne-Felicitas Vogd von Public. Die neue Silhouette kann nicht aus der alten Garderobe dargestellt werden. Neue Teile müssen her. Und die Anbieter

[3010 Zeichen] Tooltip
DIE NEUE SILHOUETTE KOMMT AN - Wie gewichten Sie folgende Themen im Einkauf? Angaben im Prozent
€ 5,75

TextilWirtschaft 04 vom 25.01.2007 Seite 103

Fashion

Kleckern statt klotzen

Zur Farbberuhigung kommt noch eine in Sachen Dekoration. Wie pur wird es?

Chris Tan, Kapalua: "Wir sind weiterhin dekorativ, denn der Handel braucht Dekoration, die Würze muss drin bleiben, sonst werden die Sortimente zu leise. Die Deko ist allerdings jetzt tonig. Viel geht auch über Strukturen. Wir zeigen wieder Zöpfe, grafis

[2618 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 04 vom 25.01.2007 Seite 098

Fashion

Liebling Strickjacke

Der neue Lagen-Look lässt sich gut in Masche umsetzen. Wer hat bessere Chancen - Pulli oder Strickjacke?

"Die lange Strickjacke gewinnt sehr an Bedeutung. Es geht weg von kurzen Formen. Es wird femininer, die sportiven Zipper-Jacken werden uninteressant. Zwar glaube ich nicht, dass die langen Strickjacken ähnlich hohe Stückzahlen einfahren können, aber sie

[3387 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 04 vom 25.01.2007 Seite 084

Fashion

Trend MASCHE Herbst 2007

Es liegt etwas in der Luft. Nicht nur die TW propagiert einen Strick-Boom. Sogar die Süddeutsche Zeitung schreibt von einer Strick-Renaissance. Gemeint ist hier die wiederentdeckte Lust am Stricken: Junge Leute treffen sich in Strick-Clubs, tauschen Must

[2613 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 01 vom 04.01.2007 Seite 075

Fashion Masche

Das A und O des Looks

Die neue Silhouette hat viele Facetten. Lang und kurz. Fein und grob. Schmal und voluminös. Was setzt sich durch?

"Wir übersetzen das neue Bild mit Drapés am Shirt, Fledermausärmeln an Strickteilen, auch Volumen um die Taille herum. Frauen werden die Silhouette lieben, weil sie auch kleine Pölsterchen verdecken können. Dennoch bleibt der Look ,oben schmal, unten wei

[3841 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 01 vom 04.01.2007 Seite 070

Fashion Masche

Trend MASCHE Herbst 2007

Lagen tragen

Der Herbst war schwierig. Dennoch versprechen sich die Strick-Spezialisten viel von der kommenden Saison. Der neuen Silhouette sei Dank.

Osnabrück, Ende November. Es könnte auch jede andere deutsche Stadt sein. Ein Gang durch die Sortimente. Hier stapeln sich die Strickjacken. Kleine Jacken mit rundem Saum. Genau die, die letztes Jahr der Renner waren. Jetzt liegen sie, reduziert bis auf

[6657 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 51 vom 21.12.2006 Seite 077

Fashion

Herbst 2007

Lagen, je nach Laune

"Layering" ist ein neues Schlagwort der DOB. Es lässt sich unterschiedlich interpretieren: von leichten Lagen bis zu progressivem Schichtenlook. Ein Thema für jeden Modegrad.

"Diese Orientierung an der Hüfte, die wir jahrelang hatten, die ist endgültig vorbei. Doch nach wie vor muss es irgendwo schmal sein. Eine Röhre, darüber ein oversized Top und eine kürzere Lederjacke - das ist aber schon das Äußerste an Layering. Oder ei

[2014 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 50 vom 14.12.2006 Seite 066

Fashion

Herbst 2007 - Die Themen der DOB

"Es muss lässig bleiben"

Modische Spitzen ziehen. Mehr Wert, weniger Ware tut gut am POS. Die aktuellen Erfahrungen im Handel prägen die DOB-Kollektionen für Herbst 2007

Im Schnitt fünf bis zehn Punkte unter dem Vorjahr - nein, das sind nicht die Temperaturen draußen. Vielmehr die Abverkaufsquoten der DOB Ende November. Sie bewegen sich offensichtlich antizyklisch zu den Celsius-Graden. Doch das Gefälle von Haus zu Haus,

[7237 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 50 vom 14.12.2006 Seite 068

Fashion

Herbst 2007

New Shape

Die DOB sieht neue Formen, starke Stoffe, ruhige Farben und Details für nächsten Herbst.

"Die Passformen werden entspannter. Das ist der erste Schritt. Modisch zugespitzt, kann das dann oversized sein. Das Lässigere oben, das Schmale unten, das ist der Anfang - bis hin zum Kleid über der Röhre und einem kleinen Blazer im Layering obendrauf.

[3319 Zeichen] € 5,75

 
weiter