Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 6948 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Horizont 41 vom 10.10.2019 Seite 17

Hintergrund

„Wir spielen in einer anderen Liga“

Jim Egan, CEO von BBC Global News, über alte Männer, neue Plattformen und Nachrichten in Zeiten von Fake News

BBC World News, der internationale Nachrichtensender der altehrwürdigen britischen BBC, erreicht heute mehr Zuschauer als je zuvor. Über digitale Plattformen wie BBC.com spricht der Sender dabei auch vermehrt junge Nutzer an. Dabei profitiert die BBC in Zeiten zunehmender politischer und wirtschaftlicher Unsicherheit auch von ihrem Ruf als unabhängige Nachrichteninstitution.

[8250 Zeichen] € 5,75

Horizont 41 vom 10.10.2019 Seite 6

Agenda

Ein Projekt namens Mars

Rot wie der Planet sind die Zahlen der Mopo. Sie loszuwerden wird DuMont einiges kosten

Bei der Hamburger Morgenpost haben sich schon viele ausprobiert: Chefredakteure wie Wolfgang Clement und Mathias Döpfner ebenso wie wechselnde Eigentümer, darunter die SPD, Gruner+Jahr und der Investor David Montgomery. Jeder hinterließ bei dem Blatt

[3371 Zeichen] € 5,75

Horizont 41 vom 10.10.2019 Seite 6

Agenda

Gruner + Jahr startet Paid Content mit Stern Crime

Geld her: Mit Stern Crime Plus startet G+J in dieser Woche sein erstes kostenpflichtiges Abo-Modell für digitalen Journalismus. Schon jetzt gibt es neben dem zweimonatlichen Magazin mit Rekonstruktionen wahrer Verbrechen etwa Events, Podcasts und mul

[1218 Zeichen] € 5,75

Horizont 41 vom 10.10.2019 Seite 8

Agenda

Jalag stellt Lafer bald Poletto an die Seite

Jahreszeiten Verlag macht weiter mit Personality-Magazinen / Heftproduktion übernimmt Torner Brand Media

Nach dem Verkauf seiner sieben Frauentitel (Für Sie, Petra) 2018 und dem Umbau des Hauses in diesem Jahr gibt der Jahreszeiten Verlag (Jalag) in seinem verbliebenen Sortiment aus derzeit sieben gehobenen Magazinen 2020 wieder Gas: Ende April bringen

[2140 Zeichen] € 5,75

HORIZONTmagazin SportBusiness Magazin vom 10.10.2019 Seite 28,29,30,31

HORIZONT Sport Business

Mittendrin statt nur dabei

Profiligen in den USA und Europa peppen mit Virtual und Augmented Reality Fanerlebnisse auf

Virtual Reality (VR) ist längst Realität im Trainingsalltag von Spitzenclubs. So steigern beim US-Baseball-Team der Tampa Bay Rays die Schlagmänner ihre Treffergenauigkeit mit dem Batting-Simulator von EON Reality. Die virtuell eingespielten Bälle si

[9482 Zeichen] € 5,75

HORIZONTmagazin SportBusiness Magazin vom 10.10.2019 Seite 32,33,34,36,37

HORIZONT Sport Business

Vorteil Eurosport

Medium des Jahres: Tennis ist die Blaupause dafür, wie die Discovery-Tochter Sportevents aufbereiten will

Spannender geht es kaum: Dominik Koepfer, Qualifikant aus Deutschland, spielt in der zweiten Runde der US Open gegen den Georgier Nikolos Bassilaschwili, immerhin an Nummer 17 der Setzliste bei dem Tennisturnier. Der zweite Satz geht gerade in die en

[13450 Zeichen] € 5,75

HORIZONTmagazin SportBusiness Magazin vom 10.10.2019 Seite 38,39

HORIZONT Sport Business

Digitale Zurückhaltung

Die Wahrnehmung der Sportberichterstattung auf sozialen Medien wächst, die Reichweiten bleiben aber insgesamt auf niedrigem Niveau

Der Abruf sportlicher Bewegtbilder über Videoplattformen wie Youtube und Vimeo, Streaming-Dienste und Apps von TV-Sendern ist in diesem Jahr etwas angestiegen. Wer Informationen über Sportler sucht, nutzt hierfür weit überwiegend nicht die Internetse

[1599 Zeichen] € 5,75

HORIZONTmagazin SportBusiness Magazin vom 10.10.2019 Seite 40,41,42

HORIZONT Sport Business

Im Windschatten

Das Angebot an Podcasts rund um Sportthemen ist bereits enorm – aber noch nicht alle haben erkannt, was damit zu erreichen ist

Die besten Ideen entstehen ja oft aus dem Mangel heraus. Und den empfand Kai Traemann, als er wieder einmal Joggen ging und währenddessen gern einem Podcast gelauscht hätte. Irgendetwas mit einem Bundesligastar oder so. Ein Talk. Ein Gespräch abseit

[10802 Zeichen] € 5,75

Horizont 40 vom 02.10.2019 Seite 2

Standpunkt

Kommentar

Keine falsche Bewegung!

Warum man oft nicht auf Berater wie Roland Berger hören sollte

Erwischt es jetzt TV, ist nach Print lineares Fernsehen der nächste große Verlierer im Werbegeschäft? Die Unternehmensberater schießen sich jedenfalls schon mal warm und prophezeien den Absturz der einstmals so stolzen Gattung. Unter der Überschrift

[3138 Zeichen] € 5,75

Horizont 40 vom 02.10.2019 Seite 2

Standpunkt

Kommentar

Riskante Drohung

Verlage schwingen Kartellkeule gegen Google

Der aktuelle Zoff ums Leistungsschutzrecht (LSR) zeigt, warum die Debatte so verkantet ist: Beide Seiten haben recht – jedoch an unterschiedlichen Stellen. Die Verlage, weil in der digitalen Kopier-Ökonomie nicht nur die Urheber von Texten immateriel

[1972 Zeichen] € 5,75

 
weiter