Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 15 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

HORIZONT 31 vom 01.08.2002 Seite 010

Nachrichten

Preispolitik Im rückläufigen TV-Markt leisten sich die Vermarkter nur moderate Anpassungen der Spotpreise

Psychologie der Bescheidenheit

Frankfurt / Zumindest für die Bruttopreisrunde 2003 haben sich die TV-Vermarkter Zurückhaltung verordnet: Nach den offiziellen Preislisten, die diesen Donnerstag veröffentlicht werden, liegt die durchschnittliche Preiserhöhung unter einem Prozent. Die Anp

[3144 Zeichen] Tooltip
Moderate Preisrunde - Prozentuale Veränderung im Vergleich zu 2002
€ 5,75

HORIZONT 18 vom 02.05.2002 Seite 034

Medien

Intermedia Neues Preissystem soll Flexibilität der Verlage erhöhen / Vermarkter wollen Agenturrabatte abschaffen / Wende bei Verkaufsstrategie

Media-Wahlkampf sprengt das System

Die Medien verteidigen ihren Platz im Mix um jeden Preis. Neue Ideen statt alter Tricks sind gefragt.

HORIZONT: Kreative Vermarktungsansätze, Wirkungsnachweise und das Selbstverständnis der Vermarkter als Dienstleister sind im rückläufigen Markt mehr denn je gefragt. Doch stattdessen drehen Anbieter und Nachfrager immer kräftiger an der Rabattspirale. I

[20501 Zeichen] Tooltip
Der intermediale Wettbewerb verschäft sich - Veränderung des Bruttowerbeumsatzes jeweils zum 1. Quartal - Angaben in Prozent
€ 5,75

HORIZONT 31 vom 03.08.2000 Seite 010

Nachrichten

TV-Preise MGM und Media 1 langen vor allem in der Primetime hin / IP hält mit Durchschnittspreisen hinterm Berg

Die Vermarkter bitten zur Kasse

Frankfurt / Was die Branche nicht weiß, macht sie nicht heiß - frei nach diesem Motto veröffentlicht der RTL-Vermarkter IP Deutschland in diesem Jahr erstmals keine Durchschnittspreise für das kommende TV-Werbejahr. «Wir machen diese unsinnigen Rechenspie

[3203 Zeichen] Tooltip
Kräftige Aufschläge für Primetime-Werbung

Gleiche Staffel für kurze Spots - MGM und Media 1 passen Preisindices an
€ 5,75

HORIZONT Nr. 35 vom 02.09.1999 Seite 010

Nachrichten

ARD und RMS erhöhen moderat

Vermarkter wollen mit stabilen Preisen neue Kunden gewinnen

FRANKFURT Die beiden großen Hörfunkvermarkter setzen für das nächste Jahr auf moderate Preiserhöhungen. "Unsere Preispolitik ist auf Wachstumsförderung angelegt", erklärt Achim Rohnke, Geschäftsführer der ARD-Werbung Sales & Services. Den Verzicht auf d

[1084 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 25 vom 24.06.1999 Seite 041

Medien Print Funk Fernsehen

TV-Preissystem unter Erlösdruck

Mediaplaner beklagen Intransparenz im TV-Geschäft / Auftragsrabattsystem der IP umstritten / Jahrespreisliste hat ausgedient

FRANKFURT Der Ertragsdruck zwingt die TV-Sender und ihre Vermarkter zu kreativen Ansätzen im Kosten- und Erlösmanagement. Neue Strategien im Werbezeitenverkauf unterlaufen die etablierte Dreiecksbeziehung zwischen Medium, Kunde und Agentur. Kritiker warne

[8454 Zeichen] Tooltip
Grafik/Tabelle
€ 5,75

HORIZONT Nr. 42 vom 18.10.1996 Seite 070

Medien TV + Funk

Internetboom beflügelt Teletextwerbung

Werber entdecken Teletext als Einstiegsdroge ins World Wide Web / Sender reagieren mit neuen Angeboten / ARD/ZDF erschließen Videotext als Werbeträger

FRANKFURT Immer mehr Werbetreibende entdecken den Teletext als attraktive Plattform zur Vermarktung ihrer Produkte. Denn was im Onlinebereich noch Zukunftsmusik ist, scheint dieses Medium schon heute zu bieten: die Möglichkeit, flächendeckend, kostengünst

[8767 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 27 vom 07.07.1995 Seite 037

Medien Print Funk Fernsehen

Sommerpreis-Nachlässe sind out

Werbeagenturen bevorzugen realistische Preisangebote / Kurzfristige Preisnachlaß-Politik führt mittelfristig zu Imageschäden

FRANKFURT Die früher gern geübte Praxis, speziell im sogenannten Sommerloch unverkauften Werberaum durch Sonderrabatte loszuschlagen, findet bei den Agenturen immer weniger Akzeptanz. Erwartet werden vielmehr Preise, die auf einer realistischen Leistungse

[3242 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 42 vom 21.10.1994 Seite 052

MEDIEN TV + Funk

Qualität definiert sich über die Quantität

HORIZONT-Roundtable zu TV-Preisen 95: Auswirkungen des Programmumfeldes auf die TV-Preise / Von der Schwierigkeit, Programmqualität zu definieren

FRANKFURT Wenn Sender, Werbetreibende und Agenturen über Spotpreise im Fernsehen sprechen, dann argumentieren die Sender und deren TV-Vermarkter im selben Atemzug mit der Programmqualität. HORIZONT fragte Experten aus Agenturen, Unternehmen und den Sender

[20469 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 41 vom 14.10.1994 Seite 052

Medien TV + Funk

TV-Preise 1995: Die Feigenblatt-Nullrunde

HORIZONT-Roundtable zu den TV-Preisen 95: Agenturen und die werbetreibende Wirtschaft halten die 95er Preisrunde für alles andere als eine Nullrunde

FRANKFURT Der Wettbewerb unter den TV-Anbietern zwingt die Öffentlich- Rechtlichen zu radikalen Preisstürzen; die Privaten versuchen ihr Preisniveau durch ein ausgetüfteltes System aus Preisreduktionen und -anhebungen zu halten: Werbung in stark nachgefra

[21492 Zeichen] € 5,75

HORIZONT Nr. 35 vom 02.09.1994 Seite 067

Report Kommunikations-Standort Rhein-Main

Die ARD baut Verkaufsunit in Frankfurt aus

Seit Juli wird der nationale TV-Verkauf für 1995 von Frankfurt aus gesteuert / Gründung der ARD Sales & Services / Preissenkungen für 1995 angekündigt

Das seit Jahren schon angepeilte Vorhaben der ARD, den Verkauf der Werbezeiten zu straffen und in einer Unit zu zentralisieren, ist schließlich nach vielen Diskussionen über das Wie und das Wo in diesem Sommer realisiert worden. Seit 1. Juli 1994 ist die

[6056 Zeichen] € 5,75

 
weiter