Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 93 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Horizont 21 vom 23.05.2019 Seite 6

Agenda

TV bekommt einen Dämpfer

Vaunet: TV-Werbeumsätze 2018 um 1,2 Prozent gesunken

Nun ist es amtlich: TV hat 2018 mit einem Minus abgeschlossen. Der Nettowerbeumsatz sank um 1,2 Prozent auf rund 4,54 Milliarden Euro. Die größte klassische Gattung leidet unter der gedämpften konjunkturellen Stimmung. „Natürlich hätten wir gern mehr

[1569 Zeichen] € 5,75

Horizont 50 vom 13.12.2018 Seite 8

Agenda

Ein Plus, aber nicht für TV

Auch der OMG Preview 2019 prognostiziert für die Gattung erstmals wieder ein Minus

Nachdem bereits die Agentur-Networks Group M, Zenith und IPG ihre Prognosen für 2019 vorgelegt haben (Horizont 49/2018), präsentiert nun auch die Organisation der Mediaagenturen (OMG) ihren Ausblick. Danach gehen drei Viertel der Mediaagenturen davon

[2993 Zeichen] Tooltip
TV tendiert erstmals ins Minus - Entwicklung der Netto-Werbeaufwendungen der Mediengattungen 2019 Wachstumstreiber - Durchschnittlich geschätzte Werbeerlöse
€ 5,75

Horizont 49 vom 06.12.2018 Seite 8

Agenda

Der Markt wächst, TV verliert

Die Prognosen der Agenturen sehen Einbußen für Print, ein deutliches Plus für Online

Die gute Nachricht vorab: Der globale Werbemarkt wächst immer noch. Zu diesem Fazit kommen die Prognosen, die die drei Agentur-Networks Group M, Zenith und IPG Mediabrands traditionell zum Jahresende veröffentlichen. Für das laufende Jahr rechnet etw

[4300 Zeichen] Tooltip
TV schrumpft zugunsten von Online und Out-of-Home - Mediaspendings in Deutschland in Millionen Euro
€ 5,75

Horizont 47 vom 22.11.2018 Seite 1

Seite 1

Trübe Aussichten

Der Kundenverband OWM rechnet trotz guter gesamtwirtschaftlicher Daten mit geringeren Spendings

Die Werbeausgaben geraten trotz guter Unternehmenszahlen unter Druck. Die Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM) erkennt in ihrer Mitgliederbefragung eine deutliche Zurückhaltung bei der Budgetplanung für 2019: „Trotz der eigenen positi

[4332 Zeichen] € 5,75

Horizont 46 vom 15.11.2018 Seite 6

Agenda

Der Werbemotor stottert

Die TV-Konzerne rechnen mit einem schwachen Jahr 2018, der Markt stagniert

Mit den Erfolgsmeldungen der vergangenen Jahre scheint es erst mal vorbei zu sein. In ihren 9-Monats-Zahlen ziehen die TV-Konzerne eine ernüchternde Zwischenbilanz. Bei Pro Sieben Sat 1 sank das Werbegeschäft insgesamt um 2 Prozent, die TV-Erlöse sta

[3664 Zeichen] Tooltip
Stagnation zeichnet sich ab - Entwicklung der Netto-TV-Werbeerlöse
€ 5,75

Horizont 43 vom 25.10.2018 Seite 10

Agenda

Gebremste Konjunktur

Vaunet rechnet mit Rekordumsatz für audiovisuelle Medien, senkt aber die Prognose

Der Rundfunkverband Vaunet (ehemals VPRT) schraubt seine Frühjahrsprognose für die audiovisuellen Medien herunter. Obwohl die Zahlen weiterhin im Plus liegen, wird die Wachstumserwartung sowohl bei der Entwicklung der TV-Umsätze als auch beim Radio g

[3631 Zeichen] Tooltip
Paid Video-on-Demand auf dem Vormarsch - Radio und TV trotz korrigierter Prognose im Wachstum (in Mio. Euro)
€ 5,75

Horizont 39 vom 27.09.2018 Seite 6

Agenda

TV dämpft das Wachstum

Zenith senkt die Prognose für den deutschen Werbemarkt

Der deutsche Werbemarkt entwickelt sich in diesem Jahr schwächer als erwartet. Vor allem die nach wie vor umsatzstärkste Gattung Fernsehen steht unter Druck – mit Folgen für den gesamten Werbemarkt. Das geht aus dem jüngsten Advertising Expenditure F

[1823 Zeichen] € 5,75

Horizont 37 vom 13.09.2018 Seite 35

Report TV-Marketing

Unter Druck

TV-Werbemarkt: Fernsehen stottert durch die erste Jahreshälfte

[4060 Zeichen] € 5,75

Horizont 2 vom 11.01.2018 Seite 38

Report Media-Agenda 2018

Bauen auf alte Stärken

Rundfunk: TV und Radio hängen auch 2018 an der klassischen Werbung. Doch ihre Basis bröckelt, viele Sender verlieren Leistung

Wer Fernseh- und Radiomanagern zuhört, dem drängt sich unweigerlich der Eindruck auf, dass ihre Medien nur noch vom Internet leben. Die Entscheider in den Sendehäusern schwadronieren über die digitale Transformation, preisen ihre Video-Abrufe im Netz

[3028 Zeichen] Tooltip
Fernsehwerbung wird wieder wachsen - Erwartete Entwicklung der Werbeeinnahmen von TV und Radio Agenturen sehen TV und Radio auf Wachstum - Prognose der Nettowerbeaufwendungen der Mediengattungen 2018 Unternehmen wollen mehr Bewegtbild - Erwartete Werbebudgetentwicklung für Bewegtbild und Radio 2018
€ 5,75

Horizont 2 vom 11.01.2018 Seite 38

Report Media-Agenda 2018

Weiter in der Spur

TV: Die Hoffnungen von TV ruhen 2018 auf der Fußball-WM und Addressable TV

Im Jahr 2018 soll es für die TV-Werbung wieder bergauf gehen. So erwarten es 35 Prozent der Mitglieder in der Organisation Werbungtreibende im Markenverband (OWM), während nur 22 Prozent eine Senkung der Budgets erwarten. Die Organisation der Mediaag

[4888 Zeichen] € 5,75

 
weiter