Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 7 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 51 vom 22.12.2018 Seite 2

    Interview

    Im Gespräch: Alexander Schwarz (42), Geschäftsführer Region DACH, Airbnb

    „Airbnb und Hotels sind keine Feinde“

    Das Portal Airbnb wurde vor zehn Jahren gegründet. Das Verhältnis zur Hotellerie war nicht immer einfach. Nun gibt es eine neue Strategie, die Geschäftsführer Alexander Schwarz erläutert.

    Herr Schwarz, weltweit stehen auf Airbnb mehr als 5 Millionen Unterkünfte in 191 Ländern und über 81.000 Städten zur Verfügung. Wie sieht es in Deutschland aus? Schwarz: Airbnb verzeichnete etwa 3,6 Millionen Gästeankünfte in Deutschland von Juli

    [7805 Zeichen] € 5,75

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 28 vom 14.07.2018 Seite 2

    Interview

    Im Gespräch: Daniela Hüttinger (45), Inhaberin Themenhotel Drei Raben, Nürnberg

    „Jeder muss kämpfen und sich seine Nischen erobern“

    Die Hotelchefin spricht mit AHGZ-Korrespondent Armin Leberzammer über den nach wie vor wachsenden Nürnberger Hotelmarkt, künftige Investitionen und den Tourismusfonds, der vieles erst möglich gemacht hat.

    Was zeichnet aus Ihrer Sicht den Hotelmarkt in Nürnberg aus? Hüttinger: Wir haben hier ein sehr differenziertes Angebot, von der einfachen Pension bis zum 5-Sterne-Haus, von privat geführten Hotels wie unserem bis zu unterschiedlichen internationa

    [6249 Zeichen] € 5,75

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 20 vom 19.05.2018 Seite 2

    Interview

    Im Gespräch: Achim Ihrig, Geschäftsführer der Ariva Hotel GmbH und Mitglied der Geschäftsleitung der Diringer&Scheidel Unternehmensgruppe, Mannheim

    „Die Entwicklung ist bedenklich“

    Bis 2020 wird die Zahl der Betten in Mannheim um mehr als 1000 auf rund 8500 anwachsen. Im Gespräch mit AHGZ-Mitarbeiterin Antje Urban erklärt Achim Ihrig, wie das der Markt verkraften soll.

    Herr Ihrig, Sie sind derzeit in der Pre-Opening-Phase des Hilton Garden Inn im neuen Kepler-Quartier, das direkt am Hauptbahnhof auf dem alten Postareal entsteht. Läuft alles nach Plan und werden Sie den Eröffnungstermin im April nächsten Jahres halt

    [6988 Zeichen] € 5,75

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 4 vom 27.01.2018 Seite 2,3

    Interview

    Im Gespräch: Otto Lindner, Vorsitzender Hotelverband Deutschland IHA

    „Die Hotellerie muss sich neu aufstellen“

    Zunehmender Wettbewerb und Digitalisierung: Die Hotellerie ist im Wandel. IHA-Chef Otto Lindner beschreibt die Anforderungen an die Branche.

    Herr Lindner, wie war das Hoteljahr 2017? Lindner: Die Hotellerie in Deutschland hat ihren soliden Erfolgskurs fortgesetzt und verzeichnet das achte Wachstumsjahr in Folge. Finale Daten liegen aber noch nicht vor. Die Zahl der Übernachtungen in de

    [11830 Zeichen] € 5,75

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 5 vom 04.02.2017 Seite 2

    Interview

    Im Gespräch: Otto Lindner, Vorsitzender Hotelverband Deutschland

    „Bettensteuer ist bescheuert“

    Der IHA-Vorsitzende Otto Lindner berichtet über neue Akzente im Verband und nimmt Stellung zu aktuellen Fragen.

    Herr Lindner, das Jahr 2016 ist mit der Terrorattacke in Berlin schrecklich zu Ende gegangen. Sehen Sie so gravierende Folgen wie in Brüssel oder Paris? Lindner: Das hat uns alle bis ins Mark getroffen. Bislang verzeichnen wir aber keinen nachhalt

    [7757 Zeichen] € 5,75

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 01 vom 03.01.2015 Seite 003

    Interview

    Travel Manager fürchten Terror

    FRANKFURT/M. Führende deutsche Reisemanager gehen zwar optimistisch ins Neue Jahr 2015. Viele glauben, dass die neuen Tarifabschlüsse und der flächendeckende Mindestlohn mehr Geld in die Kassen der Verbraucher spülen werden. Dennoch schwelt die Angst vor

    [852 Zeichen] € 5,75

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 1 vom 03.01.2015 Seite 3

    Interview

    Travel Manager fürchten Terror

    FRANKFURT/M. Führende deutsche Reisemanager gehen zwar optimistisch ins Neue Jahr 2015. Viele glauben, dass die neuen Tarifabschlüsse und der flächendeckende Mindestlohn mehr Geld in die Kassen der Verbraucher spülen werden. Dennoch schwelt die Angst

    [817 Zeichen] € 5,75