Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 69 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 35 vom 02.09.2010 Seite 040

Business Panorama Handel

Vogue Fashion's Night Out in Berlin

90 Kaufhäuser und Designer-Stores unterhalten und verkaufen bis 24 Uhr

Die zweite Vogue Fashion's Night Out in Berlin findet am 9. September statt. Für das Event haben 90 Kaufhäuser und Designer-Stores bis Mitternacht geöffnet und bieten jede Menge Extras an. Mit dabei sind u.a. das KaDeWe, Quartier 206, Hermès, Dior, Bulga

[1001 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 28 vom 15.07.2010 Seite 024

News

Wintermärchen auch im Handel

Kaufhäuser und Marken berichten von unerwartet hohen Verkaufszahlen im WM-Geschäft

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft übertraf die deutsche Mannschaft die Erwartungen. Ähnlich erging es dem Einzelhandel, der in den vergangenen Wochen mehr Fußballartikel verkaufte als erhofft. Der Einkaufsverbund Intersport steigerte beispielsweise den U

[3160 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 19 vom 13.05.2010 Seite 049

Business

Mannsbilder für Strenesse

Der DOB-Spezialist will künftig wieder Männer anziehen. Es ist der zweite Anlauf. Auch Jogi Löw soll dabei helfen.

Finale. Das wär's. "Je weiter sie kommen, desto besser." Strenesse-Chef Gerd Strehle hat sie eingeschlossen ins Gebet, die Jungs um Özil, Ballack, Schweinsteiger. Zuvor hatte er sie in dunkle Anzüge und weiße Hemden gesteckt. Gangster, Gigolo und Herzens

[4078 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 18 vom 06.05.2010 Seite 012

News

Strenesse startet HAKA-Linie neu

Zur Frühjahrs-Saison 2011 reaktiviert der DOB-Anbieter Strenesse seine Männermode-Ambitionen. "Wir haben aus Fehlern gelernt. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, noch einmal neu zu beginnen", sagt Inhaber Gerd Strehle. Rückenwind verspricht sich Strehle du

[834 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 14 vom 08.04.2010 Seite 026

Business

Fußball-Kollektionen kommen aus der Mode

Das Angebot an WM-spezifischen Linien fällt bescheiden aus im Vergleich zum Boom vor vier Jahren. Dabei haben klassische Sportausrüster die Nase vorn, die verstärkt auf künstlerisches Design setzen.

Büstenhalter mit Fußballaufdruck, Strings in Länderfarben, riesige Sonderverkaufsflächen, Großleinwand-Übertragungen - bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 ließen sich Modehändler und Labels massenweise von der Begeisterung im Lande anstecken und entwa

[12651 Zeichen] Tooltip
DER WM-EFFEKT BLEIBT AUS - Wie wird sich die WM auf ihr Geschäft auswirken?

WM-AKTIONEN HALBIEREN SICH - Haben Sie besondere Verkaufs- oder Werbeaktionen zur WM geplant?

WENIGER WM-ARTIKEL ALS 2006 - Haben Sie Ihr Sortiment um Artikelergänzt, die von der WM oder dem Fußballsport inspiriert sind ?
€ 5,75

TextilWirtschaft 15 vom 09.04.2009 Seite 034

Business

BERLIN

Wer kommt zur ersten gemeinsamen Modewoche?

Der einheitliche Termin für die Mode-Veranstaltungen in der Hauptstadt vom 1. bis 3. Juli ist hart erkämpft. Die Einigung wird von allen begrüßt. Der frühe Zeitpunkt ist für viele Aussteller und Designer allerdings problematisch.

Wie oft Zach Eichman in den vergangenen Wochen von New York nach Berlin geflogen ist, kann er gar nicht mehr sagen. Unzählige Male. Und dazwischen hat der Sprecher des Mercedes-Benz Fashion Week Berlin-Veranstalters IMG immer wieder mit den Beteiligten t

[10994 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 11 vom 12.03.2009 Seite 024

Business

Messen

Wer? Wann? Wo?

Der Umzug der Bread&Butter nach Berlin hat alles aufgewirbelt. Die Messelandschaft sortiert sich neu. Zeit für neue Initiativen in Berlin, Düsseldorf, Köln und München.

Wieder einmal hat Karl-Heinz Müller die Messelandschaft durcheinander gewirbelt. Mit dem Umzug der Bread& Butter nach Berlin. Mit dem Termin vom 1. bis 3. Juli, der zwei Wochen vor dem eigentlichen Berliner Messe-Wochenende liegt. Die Denim- und Sportswe

[17785 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 19 vom 08.05.2008 Seite 071

50 Jahre TW-Forum

Die 90er Jahre - Die bewegten Jahre 1990-1999

Von Markenwelten und Himmelsstürmern

Nach der Wende setzt ein radikaler Wandel ein: Hersteller machen Retail, Händler werden zu Produzenten und vertikale Konzepte vermehren sich in Windeseile. Am Ende der 90er steht das Internet als neue Verheißung.

Ein Ausrufezeichen genügt, um die Mode in Deutschland in den 90er Jahren zu beschreiben: Wolfgang Joop (Forum-Preis 1995) und seine Kleidung, seine Jeans und sein Parfum haben dieses Jahrzehnt geprägt. Nicht elitär, nicht auffallend, sondern entspannt so

[12696 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 06 vom 07.02.2008 Seite 092

Fashion

Laufsteg Berlin

Fünf Tage mit 17 Schauen. Hugo und Joop!, Strenesse und Michalsky. Viele Promis, wenige Profis. Die Bilanz der zweiten Mercedes-Benz Fashion Week Berlin.

Naomi Campbell war da. Boris Becker auch. Mit ihnen viele Stars und Sternchen der deutschen Film- und Fernsehwelt. Damit war die Medienpräsenz der zweiten Mercedes-Benz Fashion Week Berlin gesichert. Und sonst? Den Höhepunkt des fünftägigen Schauenreigen

[3725 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 05 vom 31.01.2008 Seite 042

News Kommentar

Der Berliner Carwalk

Die Fashion Week Berlin ist nicht mehr als ein Marketing-Spektakel. Aber auch nicht weniger. Eigentlich schade, dass so viele Modemarken diese Chance nicht nutzen.

Es war fast wie bei den richtigen Schauen. Naomi war da. Eva war da. Celebrities im Blitzlichtgewitter. Boris! Hier! Franzi! Lächeln! Nur die erste Reihe versprühte etwas weniger Glamour als sonst. Statt der bekannten Phalanx aus grimmigen Mienen und gig

[5252 Zeichen] € 5,75

 
weiter