Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 25 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Lebensmittel Zeitung 7 vom 16.02.2018 Seite 28,29

Journal

„Neu ist der Druck“

HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth über Verödung und Renaissance von Innenstädten, leere Läden, die nicht zwangsläufig als E-Commerce-Lager taugen, und die Frage, warum jeder zehnte Handelsstandort bedroht ist.

[9310 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 43 vom 28.10.2011 Seite 28,29

Journal

Heimspiel - Kleine Filialisten

Big in Bielefeld

Wie für viele kleine Filialisten ist es auch für den ostwestfälischen Händler Jibi nicht leicht, sich am Markt zu behaupten. Um im Wettbewerb bestehen zu können, hat das Unternehmen in vielerlei Hinsicht einen klaren Schnitt gewagt. Erster Teil der neuen LZ-Serie. Jens Holst

[12860 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 43 vom 28.10.2011 Seite 028 bis 029

Journal

Heimspiel - Kleine Filialisten

Big in Bielefeld

Wie für viele kleine Filialisten ist es auch für den ostwestfälischen Händler Jibi nicht leicht, sich am Markt zu behaupten. Um im Wettbewerb bestehen zu können, hat das Unternehmen in vielerlei Hinsicht einen klaren Schnitt gewagt. Erster Teil der neuen LZ-Serie. Jens Holst

[13033 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 40 vom 08.10.2010 Seite 025

Journal

"Ein bisschen irre"

Eduard R. Dörrenberg zeigt als Geschäftsführender Gesellschafter von Dr. Wolff viel Mut zum Risiko. Vor der Konkurrenz hat er keine Angst - im Gegensatz zu der Regulationswut der Brüsseler EU-Politiker, die auf den Alpecin-Hersteller zukommen könnte.

Es sind manchmal nur Kleinigkeiten, die einiges über einen Menschen erzählen. Bei Eduard R. Dörrenberg ist es der Schlips. Den Binder spart sich der Chef von 500 Mitarbeitern im Büro gerne, heute hat er ihn umgebunden - allerdings erst kurz vor dem Termi

[11458 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 31 vom 06.08.2010 Seite 028

Journal

"Wir sind Mitmacher"

Edeka-Kaufmann Reiner Schenke setzt auf ein integriertes Konzept. Eigenproduktion, Catering und fünf Einzelhandelsgeschäfteergänzen sich prima zu einer regional höchst zugkräftigen Lebensmittelmarke. Heidrun Krost

Der Chef, ach der ist schon unten im Keller", heißt es am Infoschalter. Ein Stockwerk tiefer, im Souterrain des Edeka-Marktes in der Rhedaer Straße in Gütersloh, ist Reiner Schenke inmitten seiner Wein- und Spirituosenabteilung gerade im Gespräch mit ein

[12702 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 31 vom 06.08.2010 Seite 025

Journal

Mit langem Atem

Melitta-Gesellschafter Thomas Bentz über einen möglichen Gang zum Bundesverfassungs-gericht wegen der Kartellamtsstrafe, die Zukunft des Category Managements und den Einstieg der vierten Generation in das Familienunternehmen. Tassilo Zimmermann

Lange Distanzen sind Thomas Bentz vertraut. Denn er ist seit 1981 nicht nur geschäftsführender Gesellschafter des 1908 gegründeten Familienunternehmens Melitta, er ist auch seit vielen Jahren Dauerläufer. Regelmäßig nimmt er etwa am Hermannslauf teil, ei

[13474 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 28 vom 16.07.2010 Seite 027

Journal

Die richtige Gurke

In der rauen Welt unerbittlicher Preiskämpfe fällt es immer schwerer, die nötigen Deckungsbeiträge zu erwirtschaften. Das Edeka-Partner Unternehmen WEZ aus Minden zeigt, wie Wertschöpfung bei Obst + Gemüse par excellence aussehen kann. Gerd Hanke

Wenn Andreas Berg seine Zuhörer verblüffen will, preist er den Verkauf des Wagyu Roastbeefs an. Das ist keine Alltagskost. Denn das Kilo kostet 149,90 Euro. "Nein, das ist kein Kommafehler", pflegt Berg dann stets zu betonen. Immerhin 14 Kilogramm gingen

[6777 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 25 vom 25.06.2010 Seite 039

Journal

NACHGEFRAGT

"Es wird nicht nur Gewinner geben"

Machen Sie sich Sorgen um die Zukunft des mittelständischen Fachhandels? Nicht wirklich. Die Stärke des inhabergeführten Einzelhandels liegt nach wie vor in der Kombination von unternehmerischer Individualität und effizienten Systemlösungen - in welchen

[3277 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 25 vom 25.06.2010 Seite 038

Journal

Im Umbruch

Mittelständler beweisen, dass Kaufhäuser trotz Karstadt-Krise und Hertie-Aus ein Modell mit Zukunft sein können. Ohne Verbundgruppen wie die EK Servicegroup wäre das nicht möglich. Doch auch die Einkaufsallianzen müssen sich wandeln. J. Holst und T.

Vieles von dem, was Karstadt-Investor Nicolas Berggruen noch vollbringen muss, hat Dirk Richter schon geschafft. Im Kleinen, versteht sich. Die Miete zum Beispiel, die musste runter - wie es nun auch bei Karstadt passieren soll. Zwei Gespräche, dann war

[9067 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 25 vom 25.06.2010 Seite 036

Journal

SYNERGIEN

Klarer Fokus

Rewe ist im Ausland. Rewe macht Reisen, Baumärkte, Vollsortiment, Toom und Penny. Edeka macht Edeka, Marktkauf und Netto. Im Klartext: Die Hamburger Handelsgruppe konzentriert sich auf ein Geschäftsfeld, den nationalen Lebensmitteleinzelhandel. Spätesten

[1379 Zeichen] € 5,75

 
weiter