Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 9 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    Lebensmittel Zeitung 17 vom 30.04.2010 Seite 001

    Seite 1

    Mosa sieht Selbstständige vorn

    Edeka Vorstand zieht Bilanz - Gruppe auf Wachstumskurs

    Hamburg. Trotz Wirtschaftskrise, permanentem Preiskampf und aller Konkurrenz auch aus den eigenen (Discount-)Reihen: Die 4500 selbstständigen Edeka-Händler mit ihren 6300 Geschäften sind im Jahr 2009 "als Sieger aus dem Ring" gestiegen. Das jedenfalls s

    [1185 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 18 vom 30.04.2009 Seite 001

    Seite 1

    Edeka expandiert weiter

    1450 neue Märkte bis 2011 - Kartellamt stattet Besuch ab

    Hamburg. Bei seiner ersten Jahresbilanz konnte der Vorstandsvorsitzende der Edeka Zentrale, Markus Mosa, erneut ein Wachstum für die Gruppe vorweisen. Gestört wurde die Erfolgsmeldung durch einen überraschenden Besuch des Kartellamtes. Die zur Edeka-Pre

    [1196 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 04 vom 23.01.2009 Seite 001

    Seite 1

    Sonderbonus für Edeka-Genossen

    Ausschüttung im zweiten Quartal - Agenor-Gelder fließen ein

    Hamburg. Die Kaufleute der Edeka-Gruppe sollen bald in den Genuss einer Sonderbonifikation kommen. Dem Vernehmen nach schüttet die Zentrale einen mittleren bis hohen zweistelligen Millionenbetrag aus. Selbst wenn die Edeka-Gruppe offiziell weiter zu dem

    [1194 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 39 vom 26.09.2008 Seite 004

    Handel

    Caparros nutzt zweite Chance bei Haub

    Rewe plant Übernahme von 306 Plus-Standorten - Verträge unterzeichnet - Kartellamt muss noch zustimmen

    Köln/Mülheim. Die Kölner Rewe Group übernimmt nach LZ-Informationen 306 Plus-Standorte von Tengelmann, sofern das Kartellamt der Transaktion zustimmt. Geplant ist zudem, etwa 50 Läden zu schließen. Das Pokerspiel um Plus geht in die vorerst letzte Runde:

    [3971 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 27 vom 04.07.2008 Seite 004

    Handel

    "Die Konditionen werden angepasst"

    Markus Mosa: Für den Edeka-Vorstandschef fängt die Arbeit jetzt erst an. Lebensmittel Zeitung: Herr Mosa, sind Sie erleichtert, dass das Kartellamt endlich eine Entscheidung gefällt hat? Markus Mosa: Natürlich sind wir erleichtert. Aber jetzt geht die Ar

    [2533 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 22 vom 30.05.2008 Seite 004

    Handel

    Edeka stellt Weichen im Aufsichtsrat

    Simmel kandidiert erneut für das Gremium - Hauptversammlung am kommenden Montag - Abstimmung über Satzungsänderung

    Hamburg. Bei der mit Spannung erwarteten Jahrestagung der Edeka am kommenden Montag geht es um entscheidende Weichenstellungen für die Zukunft der Gruppe. Wichtigster Tagesordnungspunkt: Aufsichtsratschef Peter Simmel stellt sich zur Wiederwahl. Offene P

    [4477 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 18 vom 02.05.2008 Seite 001

    Seite 1

    Frenk hinterlässt Vakuum

    Edeka-Chef tritt ab - Diskussionen um Personalfragen - Aufsichtsratschef Simmel in der Kritik

    Hamburg. Mit dem Rückzug von Alfons Frenk flammen erneut Diskussionen um die Besetzung der Edeka-Spitze auf. Aufsichtsratschef Peter Simmel gerät zunehmend unter Druck. "Mit dem neuen Vorstand ist die Gruppe bestens aufgestellt, um den umsatz- und ertrag

    [4018 Zeichen] € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 18 vom 02.05.2008 Seite 033

    Journal

    Abgang vor dem Finish

    Alfons Frenk hat die Edeka zu beachtlicher Stärke geführt. Doch als strahlender Sieger geht er nicht vom Platz. Tanja Fries

    Es hätte alles so schön sein können. Bis vor kurzem noch ließ sich der letzte öffentliche Auftritt des Vorstandsvorsitzenden der Edeka-Gruppe in den schönsten Farben ausmalen. Alfons Frenk nimmt Abschied - auf dem Gipfel des Erfolgs. Dutzende Journaliste

    [12374 Zeichen] Tooltip
    Tour de Frenk
    € 5,75

    Lebensmittel Zeitung 10 vom 07.03.2008 Seite 038

    Journal

    "Edeka war noch nie so stark"

    Der scheidende Vorstandschef Alfons Frenk räumt in der Gerüchteküche auf. Weder Amtsmüdigkeit noch Steuerprobleme oder unvollendete Integrationsprojekte treiben ihn aus der Spitzenposition. Die Genossenschaft ist für ihn eine geschlossene Kraft im Ma

    Lebensmittel Zeitung: Herr Frenk, kaum einer kann glauben, dass Sie aus Ihrem Amt bei Edeka tatsächlich einzig und allein aus familiären Gründen ausscheiden. Verstehen Sie das? Alfons Frenk: Es gibt keinen anderen Grund. Ich habe große familiäre Sorgen.

    [6607 Zeichen] € 5,75