Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 398 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Horizont 51-52 vom 20.12.2018 Seite 22

Agenturen Jahresrückblick 2018

Rekordjahr I

Kreativmeister

So etwas hat es noch nicht gegeben: Mit einer sagenhaften Wertung von 4644 Punkten – das sind über 3000 Punkte mehr als der Zweitplatzierte Heimat – führt Jung von Matt in diesem Jahr das Kreativranking der Werbeagenturen an. Zu der spektakulären Aus

[1035 Zeichen] € 5,75

Horizont 34 vom 23.08.2018 Seite 114,115

35 Jahre HORIZONT - Ansichten & Meinungen

Worte, ihr könnt ewig leben

Zitate: In Horizont wimmelt es von vielen schönen Zitaten, an diese 35 erinnern wir uns besonders gern

1986 „Werben ist eine Grundveranlagung des Menschen und damit eine von Gott gewollte Sozialkomponente der Schöpfung.“ Dieter Schweickhardt, damals Hauptgeschäftsführer GWA 1988 „Das Jahr 1989 wird in die Geschichte der Teuerungsraten von

[6889 Zeichen] € 5,75

Horizont 22 vom 30.05.2018 Seite 10

Leute

Thomas Strerath

Vorstand scheidet bei Jung von Matt früher aus als zunächst geplant

Am Ende ging es dann doch schneller als gedacht. Thomas Strerath wird seinen eigentlich noch bis 31. August 2018 laufenden Vertrag eher auflösen und Jung von Matt bereits Ende Mai verlassen. Darauf hat er sich mit der Agentur verständigt. In der vori

[957 Zeichen] € 5,75

Horizont 17 vom 26.04.2018 Seite 1

Seite 1

Kreative Exzellenz

Jung von Matt erzielt ein historisches ADC-Ergebnis. Wird das künftige Führungsmodell den Stärken der Agentur gerecht?

Zwischen 22- und 39-mal Edelmetall holte der jeweils bestplatzierte Teilnehmer in den vergangenen zehn Jahren beim Kreativwettbewerb des Art Directors Club für Deutschland. Fünfmal war das Jung von Matt, viermal Heimat und einmal Grabarz & Partner. V

[4260 Zeichen] € 5,75

Horizont 16 vom 19.04.2018 Seite 2

Standpunkt

Teile und herrsche

Das neue Führungsmodell bei Jung von Matt stärkt Peter Figge

Spätestens seit der Veröffentlichung von Horizont Anfang März, dass Jung von Matt das bisherige Führungsmodell abschaffen wolle, war klar, dass sich bei Deutschlands prominentester Werbeagentur etwas Wichtiges tun würde. Seit Ende voriger Woche ist d

[3200 Zeichen] € 5,75

Horizont 16 vom 19.04.2018 Seite 8

Agenda

Jung von Matt führt Partnerkreis ein

Bisheriges Führungsmodell wird abgeschafft / Co-Gründer Jean-Remy von Matt wechselt in den Aufsichtsrat

Bei Jung von Matt brechen am 1. Juli neue Zeiten an. Dann wird das bisherige Führungsmodell mit einem mehrköpfigen Vorstand abgeschafft. Er wird ersetzt von einem Partnerkreis, dem 15 leitende Mitarbeiter angehören. Dazu gehören neben Peter Figge als

[1885 Zeichen] € 5,75

Horizont 9 vom 01.03.2018 Seite 8

Agenda

Der Vorstand hat ausgedient

Bei Jung von Matt deutet alles auf die Abschaffung des bisherigen Führungsmodells hin

Seit Jung von Matt Mitte November 2017 angekündigt hat, die Vorstandsverträge von Thomas Strerath und Larissa Pohl nicht zu verlängern, rätselt die Branche nicht nur, was die zwei künftig machen, sondern auch, wie es in der Führung der Hamburger Agen

[3610 Zeichen] € 5,75

Horizont 51-52 vom 21.12.2017 Seite 23

Agenturen Jahresrückblick 2017

Worte des Jahres

„Es wäre naiv, zu glauben, wir könnten weltweit agierende Unternehmen wie Google und Facebook auf irgendwelche spezifisch deutschen Media-Währungs-Diskussionen verpflichten.“ Jürgen Blomenkamp, CEO Group M „Als Kreativer kann man nicht den ganz

[1711 Zeichen] € 5,75

Horizont 41 vom 13.10.2016 Seite 4

Standpunkt

Kommentar

So was kommt von so was

Werber tragen Mitschuld an ihrem mitunter geringen Ansehen

Jean-Remy von Matt hat zweifellos recht: Um das Ansehen der Agenturen bei ihren Kunden ist es nicht zum Besten bestellt. Statt als Berater auf Augenhöhe – oder in von Matts Worten: als Beifahrer des Rallye-Piloten – werden Werber häufig immer noch al

[2232 Zeichen] € 5,75

Horizont 1 vom 08.01.2016 Seite 26,27

Kreation

„Ich will Jean-Remy obsolet machen“

Jung von Matt: Der neue Kreativvorstand Götz Ulmer gibt sein Antrittsinterview

Die Karriere von Götz Ulmer ist für die Agenturszene so ungewöhnlich wie unspektaktulär: Vor 20 Jahren startete er als Junior Art Director bei Jung von Matt und blieb der Agentur stets treu. Seit 2015 ist er Mitglied des Vorstands und gilt als Nachfolger von Deutschlands berühmtestem Werber Jean-Remy von Matt. Im exklusiven Antrittsinterview mit Horizont erklärt Ulmer, warum diese Rolle eigentlich nicht zu ihm passt.

[13035 Zeichen] € 5,75

 
weiter