Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 5 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    HORIZONT 10 vom 04.03.2004 Seite 019

    Marketing und Marken

    Design beeinflusst das Image stark

    VW ist die Nummer 1 unter den Autobauern / Opel und Ford verlieren / "Bild"-Gruppe untersucht Markenwert bei Pkw

    Der Autobauer Volkswagen hat nicht nur die stärkste Marke im deutschen Pkw-Markt, VW ist nach Mercedes mit 85 Prozent der Nennungen mit 82 Prozent auch die bekannteste Automarke in Deutschland. Auf Rang 3 folgt BMW mit 71 Prozent. Zu diesen Ergebnissen

    [3357 Zeichen] Tooltip
    Mercedes hat im Kopf die Pole Position - Spontane Bekanntheit der Automarken (Top Ten) - Angaben in Prozent

    Image: Die zehn wichtigsten Faktoren - Anteil der Eigenschaften am Gesamtimage - Prozent
    € 5,75

    HORIZONT 24 vom 14.06.2001 Seite 027

    Unternehmen

    Kosmetikmarkt «Amica» legt Trendbericht vor / Ausgabebereitschaft der Konsumenten für die Schönheit steigt / Drogeriemärkte sind die Gewinner

    Wer schön sein will, muss Geld ausgeben

    Die Kosmetikindustrie kann sich freuen: Das Schönheitsbewusstsein der Frauen steigt konstant.

    Hamburg / Die Frauen soll Mann verstehen: Trotz zurückgehenden Interesses an pflegender und dekorativer Kosmetik geben sie immer mehr Geld dafür aus. Worauf ist das zurückzuführen? «Die Frauen sind heute einfach breiter interessiert. Sie wissen, was sie w

    [9064 Zeichen] Tooltip
    Kosmetik im Aufwind - Entwicklung der Werbeinvestitionen 1994-2000 - Angaben in Mio. Mark

    Teurer ist besser - Monatliche Ausgaben für dekorative und pflegende Kosmetik

    Drogeriemärkte am beliebtesten
    € 5,75

    HORIZONT 10 vom 08.03.2001 Seite 046

    Medien

    Anzeigenmarkt Friedrich Wehrle, Leiter des G+J-Fachbereichs Anzeigen, über die anhaltende Flaute im Anzeigengeschäft der Publikumszeitschriften

    «Es gibt keinen Grund, nervös zu sein»

    Die Realität der Anzeigenmisere hat die positiven Frühindikatoren des Werbetrends überrollt.

    HORIZONT: Inwieweit war bereits zum Jahreswechsel erkennbar, dass 2001 so schlecht anlaufen würde, wie das ZAS-Anzeigenvolumen für die Monate Januar und Februar zeigt? Friedrich Wehrle: Der Einbruch bei den Verlagen war nur teilweise und vor allem nic

    [11385 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT 29 vom 20.07.2000 Seite 046

    Medien

    Anzeigenmarkt Der Leiter des Fachbereichs Anzeigen von G+J, Friedrich Wehrle, über Werbebudgets, das Auslandsgeschäft und die Ziele der Anzeigen-Akademie

    Eine Kaderschmiede für Medienberater

    Mit neuen Qualifikationsmodellen reagiert der Fachbereich Anzeigen von G+J auf die Marktentwicklung.

    HORIZONT: Im ersten Quartal 2000 lagen nach der Statistik der AC Nielsen Werbeforschung die Publikumszeitschriften bei den Bruttoanzeigen-Umsätzen mit einem Plus von 13 Prozent nur knapp hinter den elektronischen Medien. Wie lange wird dieser Trend anda

    [10184 Zeichen] Tooltip
    Die Top 20 der Publikumszeitschriften - Brutto-Werbeumsaätze im 1. Quartal 2000 in Millionen Mark
    € 5,75

    HORIZONT 22 vom 01.06.2000 Seite 046

    Medien

    Verlagsjubiläum Bauer-Geschäftsführer Günter Sell erwartet Anzeigenplus zwischen 5 und 7 Prozent / Internet-Portale sind in Vorbereitung

    «Content ist der entscheidende Faktor»

    Nach der Neustrukturierung im Anzeigenverkauf soll das Internet bei Bauer für frischen Wind sorgen.

    HORIZONT: «Bauer in Motion» lautete vor zwei Jahren die Devise Ihres Hauses, als der Anzeigenbereich neu organisiert wurde. Wie fällt Ihre Bilanz nach knapp zwei Jahren aus, insbesondere wenn Sie den Umsatz betrachten und nicht nur die Anzeigenstatistik

    [10406 Zeichen] Tooltip
    Entwicklung des Anzeigenvolumens - Verlagsgruppe Bauer
    € 5,75