Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 4 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    HORIZONT Nr. 41 vom 08.10.1998 Seite 070

    Medien

    Premiere hebt seine Marke stärker hervor

    Neues Corporate Design und Logo beim Pay-TV-Sender Premiere / Bis Ende des Jahres soll die Zahl der digitalen Abonnenten von 250000 auf 400000 steigen

    HAMBURG Trotz des für Premiere schwierig angelaufenen Geschäftsjahres setzt der Pay-TV-Sender auf die digitale Zukunft und will sich als Marke etablieren. Sichtbarer Ausdruck dafür ist sein neues Corporate Design und ein neues Logo. "1998 ist kein einfa

    [4713 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 44 vom 30.10.1997 Seite 077

    Medien Print Funk Fernsehen

    Premiere digital startet mit Werbepower durch

    15 Millionen Mark fließen in die Werbung / Künftig drei Kanäle und Kino- Highlights auf Abruf

    HAMBURG "3x ist besser als 1x", lautet der Slogan der Kampagne, mit dem der Pay-TV-Anbieter Premiere die Einführung seiner Digitalschiene begleitet. Die Hamburger Agentur KNSK/BBDO hat den Auftritt entwickelt. Relativ schnell nach der Einigung der Premi

    [2864 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 09 vom 01.03.1996 Seite 036

    Medien Print

    Pay-TV: Für viele noch ein großes Rätsel

    Untersuchung über Potentiale im Digital-TV-Markt im Auftrag von Premiere und TV Spielfilm / Wissenslücken der Befragten über neue Sendeformen enorm

    HAMBURG Mit Milliardensummen wird der Start ins digitale TV-Zeitalter vorbereitet. Unklar ist jedoch: Was will überhaupt der Konsument? Wie wird der Kunde digital? Antworten darauf suchten der Pay-TV-Sender Premiere und die Programmzeitschrift "TV Spielfi

    [4805 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 32 vom 11.08.1995 Seite 041

    Medien TV + Funk

    Einigung über Digital- TV

    Konsortium um Bertelsmann einigt sich auf Decoder- System / Kirch-Gruppe steht außen vor

    HAMBURG Eine wichtige technologische Vorentscheidung zur Einführung des digitalen Fernsehens ist gefallen. ARD, ZDF, Bertelsmann, RTL, der französische Pay-TV-Veranstalter Canal plus, die Luxemburger CLT sowie die Deutsche Telekom haben sich in einem Vorv

    [4415 Zeichen] € 5,75