Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 7 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    HORIZONT 40 vom 30.09.2004 Seite 036

    Medien und Media

    "Nicht alle guten Ideen sind von mir"

    Der Schweizer Verleger Jürg Marquard über seine TV-Karriere, das deutsche Titelportfolio und die internationale Expansion

    In Deutschland ist seit dieser Woche John de Mol als Unternehmer in der Jobshow "Hire or Fire" zu sehen. Sie selbst bringen sich für "Traumjob" im Schweizer Fernsehen ein. Was erwarten Sie sich von dem Engagement? Jürg Marquard: "Traumjob" ist die Schwe

    [7825 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT 45 vom 07.11.2002 Seite 054

    Medien

    Zeitschriften Andreas Wiele, Vorstand Zeitschriften und Ausland beim Axel Springer Verlag, über Expansionschancen im In- und Ausland

    "Wir konzentrieren uns auf wenige Märkte"

    Verlagsmanager Andreas Wiele geht mit länderspezifischen Konzepten an die Internationalisierung.

    HORIZONT: Der Axel Springer Verlag ist teilweise mit Tochtergesellschaften im Ausland aktiv, teilweise vergeben Sie Lizenzen. Warum fahren Sie diese zweigleisige Strategie? Andreas Wiele: In den Märkten, die ausreichend Potenzial bieten, gründen wir Töc

    [10176 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT 27 vom 04.07.2002 Seite 032

    Medien

    ZEITUNGEN Achim Twardy, G+J-Vorstand Zeitungen, über geplatzte Partnerschaften, den Verkauf der Regionalblätter und die Expansion in Osteuropa

    "Wir haben eine Vorwärtsstrategie geprüft"

    G+J-Zeitungsvorstand Achim Twardy über die künftigen Perspektiven der Tageszeitungen

    HORIZONT: Die Zeitungen gehören zum festen Bestandteil des Verlags hieß es noch vor einem Jahr bei G+J. Nun wird der Verkauf des Berliner Verlags gemeldet. Warum dieser Umschwung? Achim Twardy: Wir haben intensiv eine Vorwärtsstrategie geprüft und versu

    [10975 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. MA2 Seite 020

    HorizontMagazin People's Business

    Medienmacher im Portrait

    Und immer an den Leser denken." Wenn Helmut Markwort am Wochenende via Werbespot in die deutschen Wohnstuben flimmert, um Fakten, Fakten, Fakten für den Montag anzukündigen, weiß nicht nur die Info-Elite: "Focus" kommt. Wie kaum ein zweiter Chefredakteur

    [28863 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 29 vom 22.07.1999 Seite 038

    Medien Print

    Bauer-Verlag entdeckt neue Medienfelder

    Preisaggressive Vertriebsoffensiven gefährden Rendite / Engagement auf jugendlichem Computermarkt / Interview mit Bauer-Geschäftsführer Manfred Braun

    HAMBURG Mit einem Umsatz von gut drei Milliarden Mark zählt die Verlagsgruppe Bauer zu den Großverlagen Deutschlands. Das Unternehmen wird derzeit zu einem Medienhaus umgebaut. Neue Geschäftsfelder und Märkte werden sondiert und getestet. HORIZONT sprach

    [18187 Zeichen] Tooltip
    Grafik/Tabelle
    € 5,75

    HORIZONT Nr. 10 vom 08.03.1996 Seite 055

    Medien Print

    Verlage rüsten sich für die Family-Fehde

    Gruner + Jahr-Titel für Familie steht in den Startlöchern, aber Springer war schneller / Eltern-Chefredakteur Norbert Hinze setzt auf jahrzehntelange Erfahrung

    HAMBURG / MÜNCHEN Noch vor "Familie & Co" aus dem Axel-Springer-Verlag (HORIZONT 9/96) wollte Gruner + Jahr (G+J) "Eltern Family" starten. Doch Springer kam ihm am 21. Februar zuvor. G+J setzt unbeirrt auf seine Kompetenz im Markt der Eltern- und Erziehun

    [7136 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 32 vom 11.08.1995 Seite 046

    Personality Management & Karriere

    Lintas holt junge Ost-Kollegen ins College

    Zweite Runde beim Training für die Mitarbeiter des Agenturnetworks aus Ungarn, Tschechien, Polen, Rumänien und der GUS wurde jetzt abgeschlossen

    HAMBURG Zum zweiten Male hatte Lintas Hamburg in diesem Jahr Kollegen zum Lintas-College in die Hansestadt geladen. 27 Nachwuchskräfte aus den fünf osteuropäischen Ländern Ungarn, Tschechien, Polen, Rumänien und Rußland folgten dem Ruf an die Elbe und tra

    [7159 Zeichen] € 5,75