Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 7 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    HORIZONT 29 vom 15.07.2004 Seite 002

    Aktuell

    AUFTRITT DER WOCHE

    Nichts geht über Fakten, Fakten, Fakten

    Focus startet erstmals eine Imagekampagne für die gesamte Markenfamilie / Traditionelle TV-Werbung bleibt vom neuen Auftritt unberührt

    Mit der neuen Dachkampagne für die "Focus"-Markenfamilie setzen die Münchner Nachrichtenmagazinmacher ihre konsequente Ausrichtung des Kommunikationsauftritts fort. Keine optischen oder textlichen Spielereien. Die Botschaft ist der Held und die ist seit J

    [3632 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 39 vom 30.09.1999 Seite 054

    Medien Print

    Magazine rund ums Geld locken Verleger

    Anlegermagazine stürmen Wirtschaftspresse / Stern-Herausgeber Werner Funk entwickelt Wochenmagazin / Verlagsgruppe Milchstraße launcht Net-Business

    HAMBURG Wer Geld anlegen will, wird bald die Qual der Wahl zwischen diversen neuen und etablierten Zeitschriften haben: In keinem anderen Segment kündigen die Blattmacher mehr neue Titel an als bei den Geldanlagezeitschriften. Darunter Helmut Markwort mit

    [6187 Zeichen] Tooltip
    Grafik/Tabelle
    € 5,75

    HORIZONT Nr. MA2 Seite 020

    HorizontMagazin People's Business

    Medienmacher im Portrait

    Und immer an den Leser denken." Wenn Helmut Markwort am Wochenende via Werbespot in die deutschen Wohnstuben flimmert, um Fakten, Fakten, Fakten für den Montag anzukündigen, weiß nicht nur die Info-Elite: "Focus" kommt. Wie kaum ein zweiter Chefredakteur

    [28863 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 49 vom 06.12.1996 Seite 068

    Medien Interview

    Der Spiegel sucht seine Chance im Inland

    Spiegel soll für Anzeigenkunden noch flexibler werden / Nachholbedarf in neuen Bundesländern / Seikel: Der Markt für ein weiteres Wochenmagazin ist dicht

    HAMBURG Stefan Aust an der Spitze der "Spiegel"-Redaktion und Werner E. Klatten als Leiter Märkte und Erlöse im Verlag sollten das Nachrichtenmagazin nach dem Erfolg von "Focus" (Burda) wieder in die Offensive führen. Man wollte "den Markt umdrehen", künd

    [12913 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 23 vom 09.06.1995 Seite 014

    Leute

    Tango-Tiedje läßt das Tanzen sein

    Nach enttäuschenden Auflagenzahlen und Flaute bei den Anzeigen haben Tango-Chef Tiedje und sein Blatt aufgeben müssen

    BERLIN "Tango" ist vom Markt verschwunden. Der Blattmacher Hans-Hermann Tiedje und "sein Blatt" waren bereits vor dem Start zu Synonymen für eine neue Zeitschriftengattung geworden. Gruner + Jahr-Vorstandschef Gerd Schulte-Hillen und Tiedje wollten mit de

    [6893 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 39 vom 30.09.1994 Seite 066

    Medien Print

    Günter Prinz: Wehmut und Erleichterung

    Der Springer-Ex-Vorstandvorsitzende fühlt sich noch immer als Blattmacher / Jetzt schreibt er ein Buch über die Zeit bei Bild / Ein Interview von Ralf Wegner

    HAMBURG Im Juli legte Günter Prinz nach der Jahreshauptversammlung sein Amt als Vorstandsvorsitzender des Axel-Springer-Verlags nieder. Der ehemalige "Bild"-Chefredakteur und Blattmacher, der von 1990 an für drei Jahre die "Bunte" aus dem Burda-Verlag her

    [14240 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 15 vom 15.04.1994 Seite 028

    Medien Print Funk Fernsehen

    Tiedje lädt zum Tango

    Großverlage schmieden Donnerstag-Illustrierte: weniger für die Leser als für Anzeigenkunden

    HAMBURG Angesichts der Erfolge von "Focus" am Montag überschlagen sich die Großverlage mit der Ankündigung von Illustrierten am Donnerstag. Wohin die Reise bei Positionierung und Lesermarkt gehen wird, ist den Machern aber selbst nicht klar. Einig sind si

    [3713 Zeichen] € 5,75