Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 8 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    HORIZONT 49 vom 02.12.2004 Seite 004

    Aktuell

    Bauer mit stabiler Bilanz

    Währungseinflüsse trüben die Geschäftszahlen der Verlagsgruppe / Märkte in Mexiko, Russland und China im Visier

    Verleger Heinz Bauer sieht das Medienunternehmen für die Zukunft gut gerüstet: "Wir werden auch in stürmischen Zeiten auf stabilem Kurs bleiben", erklärte Bauer bei der Vorlage der aktuellen Geschäftszahlen. Trotz eines leichten Rückgangs auf 1,65 Milliar

    [2785 Zeichen] Tooltip
    Anzeigenumsätze ziehen wieder an Umsatz Heinrich Bauer Verlag nach Sparten (Mio. Euro)
    € 5,75

    HORIZONT 25 vom 17.06.2004 Seite 001

    Bauer sagt Springer mit TV World den Kampf an

    14-tägliche Programmzeitschrift zielt auf Premiere-Kunden / "TV Digital" senkt den Copypreis

    Als Kampfansage versteht der Verlag Axel Springer den Start der 14-täglichen Programmzeitschrift "TV World" aus der Bauer Verlagsgruppe, Hamburg. "Dies ist eine rein destruktive Maßnahme, um Marktanteile zu schützen", bewertet Jochen Beckmann, Verlagsgesc

    [2735 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT 22 vom 27.05.2004 Seite 022

    Marketing und Marken

    Kongress zeigt Wege aus der Krise

    6. Hamburger Dialog meldet mit 1400 Teilnehmern erneuten Besucherrekord / Diskutanten fordern mehr Mut bei der Einführung von Innovationen

    Profit of Ideas" lautete das diesjährige Motto des Hamburger Dialogs, der zum sechsten Mal Kommunikationsexperten jeglicher Couleur in die Hansestadt lockte. Mit mehr als 120 Referenten aus Unternehmen, Agenturen und Medien diskutierten sie über die Wirks

    [8396 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 29 vom 22.07.1999 Seite 038

    Medien Print

    Bauer-Verlag entdeckt neue Medienfelder

    Preisaggressive Vertriebsoffensiven gefährden Rendite / Engagement auf jugendlichem Computermarkt / Interview mit Bauer-Geschäftsführer Manfred Braun

    HAMBURG Mit einem Umsatz von gut drei Milliarden Mark zählt die Verlagsgruppe Bauer zu den Großverlagen Deutschlands. Das Unternehmen wird derzeit zu einem Medienhaus umgebaut. Neue Geschäftsfelder und Märkte werden sondiert und getestet. HORIZONT sprach

    [18187 Zeichen] Tooltip
    Grafik/Tabelle
    € 5,75

    HORIZONT Nr. 41 vom 13.10.1995 Seite 092

    Report Kommunikations-Standort Nord

    Stagnierender Markt hält Verleger in Atem

    Umsatzeinbußen bei Hamburgs Großverlagen halten an / Spiegel hat sich erholt / Gruner + Jahr forciert Auslandsgeschäft / Milchstraße legt deutlich zu

    In der deutschen Verlagshauptstadt Hamburg liegen Auf und Ab eng beieinander. Während in der Milchstraße die Umsatzzahlen kräftig gestiegen sind, zeigt das Umsatzbarometer im Poß- moorweg und der Burchardstraße fallende Tendenz. Wie behaupten sich Hamburg

    [10642 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 22 vom 02.06.1995 Seite 042

    Medien Print

    Programmzeitschriften-Markt ausgereizt

    Ein harter Verdrängungswettbewerb tobt im Mittelpreissegment / Mit elektronischen Programminformationen drängen die Verlage in ein neues Geschäftsfeld

    HAMBURG In keinem anderen Zeitschriftensegment wird mit so harten Bandagen gekämpft wie im Markt der Programmzeitschriften. Dieser Wettbewerb wird künftig aber nicht nur mit gedrucktem Papier ausgetragen. Elektronische Informationssysteme sollen das Angeb

    [5845 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 40 vom 02.10.1992 Seite 041

    Medien: Print, Funk,Fernsehen

    Neue Runde im Krieg der TV-Zeitschriften

    Springer droht mit Preissenkung - Friedensangebot der Milchstraße an Einzelhandel und Pressegrosso

    Hamburg - Heiß geht es derzeit auf dem Markt der TV-Zeitschriften zu. Seit dem 30. September hat - wie bereits vergangene Woche von HORIZONT angekündigt - der Heinrich Bauer Verlag mit der Zeitschrift "TV klar" aktiv ins Marktgeschehen eingegriffen. Und d

    [3865 Zeichen] € 5,75

    HORIZONT Nr. 39 vom 25.09.1992 Seite 002

    Aktuelles

    Erfolg für "F.F." und "Kabel TV"

    Einstieg von Bauer im Billig-Segment der TV-Zeitschriften am 1. Oktober

    Hamburg - "F.F.", die seit kurzem bundesweit vertriebene TV-Zeitschrift der G+J-Tochter Berliner Verlag, zeigt nach der zweiten 90-Pfennig-Ausgabe "eine erstaunlich stabile Grossoauflage" von mehr als 400 000 Exemplaren. Der Heinrich Bauer Verlag überlegt

    [2487 Zeichen] € 5,75