Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 283 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

HORIZONT 34 vom 19.08.2004 Seite 014

Leute

PERSONALIEN

· Grünwald wechselt zur Dresdner: Jörg Grünwald tritt im Oktober als neuer Marketingleiter der Dresdner Bank an. Der 43-Jährige ist Nachfolger von Jörg Nube, der die Bank im Juli verlassen hat. Grünwald war bislang Generalbevollmächtigter bei der Fonds-To

[2644 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 32 vom 05.08.2004 Seite 031

Medien und Media

Kommentar

Geduldsprobe

Wait & Pay lautet die leidvolle Erfahrung beim Abruf von Bewegtbildern übers Handy: zu lange Ladezeiten, zu schlechte Bildqualität und zu hoher Energieverbrauch. Perspektivisch zählt Video jedoch zu den interessantesten Angeboten mobiler Applikationen. En

[919 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 32 vom 05.08.2004 Seite 010

Aktuell

Pay-TV wird keine Goldgrube

Goldmedia-Studie: Geringes Umsatzpotenzial für Digital-TV der Kabelnetzbetreiber / Telefonie findet kaum Nutzer

Highspeed-Internet-Kunden können beim Netzbetreiber Kabel Baden-Württemberg ab sofort kostenlos und ohne Grundgebühr über das TV-Kabelnetz telefonieren. "Mit dem vollwertigen Telefonanschluss sorgt Kabel BW für echten Wettbewerb auf dem Telekommunikations

[2886 Zeichen] Tooltip
Internet spielt eine marginale Rolle - Umsatzsplit der deutschen Kabelbranche 2003 - Angaben in Prozent
€ 5,75

HORIZONT 32 vom 05.08.2004 Seite 033

Medien und Media

SCHWERPUNKT MOBILE MARKETING

Marktplatz für die mobile Generation

Entertainment Media erweitert Portfolio / Fachtitel, Kundenmagazin und Online-Portal für mobile Services geplant / Kongress bildet Auftakt

Wer sind die Player? Wie lauten die Spielregeln? Welcher Content ist gefragt? Kurzum: Eine Plattform für die noch junge mobile Entertainment-Branche schaffen, lautet das Credo von Ulrich Scheele, Geschäftsführender Gesellschafter des Münchner Verlags Ente

[4385 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 31 vom 29.07.2004 Seite 034

Medien und Media

"Wir werden weitere Sender starten"

Guillaume de Posch und Peter Christmann über die Digital-TV-Pläne von Pro Sieben Sat 1 Media, interaktive Feldtests und neue Wege im Verkauf

Diese Woche präsentiert sich die Pro Sieben Sat 1 Gruppe mit vier Sendern auf dem Event "Big Picture". Wie viele werden es in fünf Jahren sein? Guillaume de Posch: Mindestens doppelt so viele. Klar ist, dass wir langfristig ein größeres Senderportfolio

[9926 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 31 vom 29.07.2004 Seite 006

Aktuell

Mit dem richtigen Riecher

Programmexperte Marc Conrad soll als Geschäftsführer den TV-Marktführer RTL wieder auf Kurs bringen

Der RTL-Klassiker "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" hat schon bessere Zeiten gesehen. Seit "Big Brother" von RTL 2 der Soap das Vorabendpublikum streitig macht, bröckelt die Quote. Zwar zählt das Format weiterhin zu den reichweitenstärksten Sendungen des Kö

[3757 Zeichen] Tooltip
Konkurrenz drückt auf die Quote - Zuschauermarktanteile bei den 14- bis 49-Jährigen - Angaben in Prozent
€ 5,75

HORIZONT 30 vom 22.07.2004 Seite 036

Medien und Media

"Meine Devise ist: Wir kopieren nichts"

Sat-1-Geschäftsführer Roger Schawinski über den Wettbewerb mit RTL, die Optimierung von "Anke Late Night" und die Offensive am Vorabend

Sie haben gerade bei Haim Saban in Los Angeles Ihr Vorbild Bill Clinton getroffen. Haben Sie sich Tipps für Ihren Job geholt? Roger Schawinski: Wie kommen Sie darauf, dass Clinton mein Vorbild ist? Weil Sie dies bei Ihrem Amtsantritt im HORIZONT-Frage

[8298 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 30 vom 22.07.2004 Seite 042

Medien und Media

Regionale Schlagkraft punktet

ARD-Werbung Sales & Services kürt Radio Advertiser of the Year / Erstmals zwei Kategorien ausgeschrieben

Schuss und - Tooor! Einen gezielten Volltreffer landete der koreanische Autohersteller Daewoo mit Radiowerbung. 80 Prozent der Händlerbesuche wurden im vergangenen Sommer aufgrund von Spots im Stil einer Fußball-Livereportage generiert. 35 Prozent der Ver

[4260 Zeichen] € 5,75

HORIZONT 30 vom 22.07.2004 Seite 038

Medien und Media

Youngster hören wieder mehr Radio

Die Macher von SWR 3 dürfen die Sektkorken knallen lassen: Mit einem Plus von 94000 Hörern in der durchschnittlichen werbungführenden Stunde ist das junge Programm der absolute Reichweitengewinner der aktuellen Radio-Media-Analyse 2004/II. Mit einem Plus

[2777 Zeichen] Tooltip
Radio-Media-Analyse 2004/II - Werbefunk in der Durchschnittsstunde von 6 bis 18 Uhr
€ 5,75

HORIZONT 29 vom 15.07.2004 Seite 004

Aktuell

Werbemotor springt endlich an

Nielsen Media Research: Werbemarkt wächst im 1. Halbjahr um 6,5 Prozent brutto / Discounter investieren verstärkt

Die Werbekonjunktur scheint sich weiter zu erholen: In den ersten sechs Monaten sind die Bruttowerbeaufwendungen in den klassischen Medien nach einer Erhebung von Nielsen Media Research gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6,5 Prozent auf 8,8 Milliarden Eur

[2376 Zeichen] Tooltip
Lidl legt kräftig zu - Top 10 Werbungtreibende

Bessere Zeiten in Sicht - Bruttowerbeerlöse der klassischen Medien
€ 5,75

 
weiter