Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 18 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 03 vom 21.01.2010 Seite 056

Business Panorama Handel

NEW YORK - MAIL

Tom Ford: A Single Man

Designer liefert Erstlingswerk für Schwermütige ab - Ästhetik in der Mode

Gut fünf Jahre nachdem Tom Ford Gucci verlassen und eine Karriere in Hollywood ins Auge gefasst hatte, ist sein erster Film in den amerikanischen Kinos angelaufen. Mit "A Single Man" bringt der ehemalige Star-Designer der italienischen Luxusmarke die Ges

[1819 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 24 vom 12.06.2008 Seite 060

Business

New York Brooklyn (1)

Sie heißen Bird, Butter oder In God We Trust - kleine Mode-Läden abseits der großen Einkaufsstraßen von New York. Ihre Inhaber sind junge - und jung-gebliebene - Unternehmer mit kreativer Ader und einem Sinn für individuellen Stil. Als Alternative zu den

[10803 Zeichen] Tooltip
New York Brooklyn
€ 5,75

TextilWirtschaft 26 vom 28.06.2007 Seite 072

Fashion // Männermode TOP FASHION Sommer 2008

"Super Zeit für Menswear"

Larry Rosen ist Chairman & CEO bei Harry Rosen Inc in Kanda. Der Filialist zählt zu den weltweit renommiertesten Adressen für Männermode. Rosen sagt: Auch die Jungen wollen Luxus.

TW: Wie läuft das Geschäft mit hochwertiger Männermode zur Zeit? Larry Rosen: Es könnte nicht besser sein. Es ist eine super Zeit für Menswear. Wir verzeichnen schon seit 2002 jährliche Umsatzzuwächse im zweistelligen Bereich und werden auch in diesem Ja

[10007 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 26 vom 28.06.2007 Seite 039

Business // Handel

Tom Ford will weltweit expandieren

Bis 2018 sind rund 100 Läden des US-Designers geplant

Mit internationalen Franchise-Partnern will der ehemalige Gucci-Designer Tom Ford ein internationales Ladennetz für seine jüngst auf den Markt gebrachte Menswear- und Accessoires-Kollektionen aufbauen. Wie das in Los Angeles und New York ansässige Untern

[2233 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 15 vom 12.04.2007 Seite 066

Köpfe & Karriere

Perfektionist mit Sex-Appeal

Tom Ford meldet sich mit der Eröffnung seines ersten HAKA-Ladens und einer neuen Kollektion zurück

Maurizio Gucci wollte ihn 1992 eigentlich feuern. Der amerikanische Designer war dem damaligen Chef der schwächelnden Gucci Srl einfach zu trendy. Tom Ford durfte dann doch bleiben, und 1994 ernannte der neue Gucci-Chef Domenico De Sole den Texaner zum C

[5153 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 49 vom 07.12.2006 Seite 076

Leute

Tom Ford ernennt Tom Mendenhall zum COO

Der US-Designer Tom Ford hat Tom Mendenhall mit der neu geschaffenen Position des COO von Tom Ford International, Los Angeles, betraut. Wie eine Sprecherin des Unternehmens bestätigte, wird der 45-jährige Mendenhall neben dem operativen Geschäft auch die

[674 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 25 vom 22.06.2006 Seite 012

News

FOKUS

Le Printemps wird verkauft: Der französische Handels- und Luxuskonzern PPR wird seine Warenhausgruppe Le Printemps verkaufen. PPR teilt mit, derzeit werde exklusiv mit Maurizio Borletti verhandelt. Borletti, Hauptaktionär und Präsident der italienischen

[2077 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 17 vom 27.04.2006 Seite 078

Fashion

"Maxi kommt, das spüre ich!"

Tally Weijl - dahinter steckt Tally Elfassi-Weijl. Sie ist Gründerin, Gesellschafterin und Chef-Designerin des jungen Schweizer Filialisten. Die 45-jährige Kunsthistorikerin arbeitet mit einem 12-köpfigen Designteam in Paris. Ein TW-Gespräch über Tre

TW: Ihr Name klingt ungewöhnlich - woher kommt er? Tally Elfassi-Weijl: Ich bin in Israel geboren, meine Mutter war Rumänin, mein Vater Holländer. Und mein Mann ist Franzose. Bei so viel Internationalität verwundert es nicht, dass das modische Konzept de

[6495 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 09 vom 02.03.2006 Seite 010

News

Tom Ford macht wieder Männermode

Lizenzabkommen mit Ermenegildo Zegna geschlossen

Was bereits seit langem im Gespräch ist, hat sich jetzt konkretisiert: Tom Ford, der frühere Chefdesigner der Luxusmarke Gucci, hat mit dem italienischen Bekleidungskonzern Ermenegildo Zegna ein mehrjähriges Lizenzabkommen für eine Luxus-Herrenlinie abge

[1086 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 48 vom 01.12.2005 Seite 080

Fashion

Balenciaga

Der neue Messias der Mode

Balenciaga war Jahre lang ein Luxus-Label unter vielen. Dann kam Nicolas Ghesquière: Mit scharfen Anzügen, lieblichen Blusen und kultigen Taschen bringt er Balenciaga nach vorn.

Während der jüngsten Schauen-Runde wirkte die Kollektion von Balenciaga wie ein Paukenschlag in einem Konzert leiser Töne. "Dekorativ" war das Leitmotiv für Sommer 2006 von Designer Nicolas Ghesquière. Damit trat er dem allgemeinen Versuch, eine neue Ber

[5427 Zeichen] € 5,75

 
weiter