Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 28 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 36 vom 07.09.2019 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Ein Schub für die Ausbildung

Eine gute Nachricht für die Branche: Die Ausbildung im Gastgewerbe soll moderner und besser werden. So ist eine umfassende Reform der Ausbildungsberufe und -inhalte geplant, die zwischen allen Beteiligten abgestimmt und nun beim Bundeswirtschaftsmini

[864 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 33 vom 17.08.2019 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Der negative Trend geht weiter

Wer seine Ausbildungsplätze besetzt hat, kann sich glücklich schätzen. Nach den neuesten Zahlen vom Juli warten in den gastgewerblichen Berufen mehr als 16.000 offene Stellen auf Bewerber. Kurz vor Beginn des Ausbildungsjahres waren aber nur noch 427

[873 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 36 vom 08.09.2018 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Alle Jahre wieder

Pünktlich zum Start des Ausbildungsjahres beginnen die üblichen Rituale. Der DGB bescheinigt der Branche „miserable Ausbildungsbedingungen“, die NGG beklagt einen hausgemachten Fachkräftemangel und der DEHOGA verweist auf positive Entwicklungen und T

[843 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 35 vom 01.09.2018 Seite 1

Seite 1

Nussbaum-Vorstoß sorgt für Wirbel

Ausbildung Prizeotel verdoppelt die Azubi- Vergütung. Darüber ist nun eine heiße Diskussion entbrannt.

Stuttgart. Manch einem blieb nach der Ankündigung von Marco Nussbaum die Spucke weg, das Echo ist geteilt. „Das ist sicher kein zukunftsweisender Ansatz für unsere Branche“, meint Jürgen Gangl, Chef der Hoteldirektorenvereinigung. „Schließlich geht e

[1158 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 34 vom 25.08.2018 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Welche Bezahlung ist angemessen?

Prizeotel-Chef Marco Nussbaum verdoppelt die Vergütung seiner Azubis auf monatlich 1460 Euro im ersten Lehrjahr und 1630 Euro im zweiten Jahr. Danach gibt es 1650 Euro statt bisher 975 Euro. „Ständig jammert die Branche, dass es immer schwieriger wir

[904 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 16 vom 21.04.2018 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Ausbildung ist Zukunft

Eines ist so sicher wie Ostern und Weihnachten: Die nächste Diskussion über die Ausbildung in der Hotellerie und Gastronomie kommt. Es geht um hohe Abbrecherquoten, um Inhalte und deren praktische Ausgestaltung (bzw. Nicht-Gestaltung) sowie um Arbeit

[866 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 18 vom 07.05.2016 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Trauerspiel Ausbildungszahlen

Fast alle Kennziffern im Gastgewerbe weisen nach oben. Die Umsätze in der Gastronomie legen zu. In der Hotellerie ist der RevPar kräftig gestiegen und es gibt auch mehr sozialversicherungspflichtig Beschäftigte als je zuvor. Aber die Zahl der Aus

[868 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 7 vom 20.02.2016 Seite 1

Seite 1

Editorial Von Chefredakteur Rolf Westermann

Gastro-Azubis holen langsam auf

Die Azubis in den Gastro-Berufen holen langsam auf. Eine Statistik des Bundesinstituts für Berufsbildung zeigt, dass die Betriebe im vergangenen Jahr spürbar mehr gezahlt haben. Im Westen Deutschlands gab es 4,3 Prozent mehr Geld für angehende Köc

[861 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 37 vom 12.09.2015 Seite 1

Seite 1

Bereit für Flüchtlinge

Arbeitsmarkt Verbände fordern vom Bund klare Regelungen

STUTTGART. Der DEHOGA und die Hoteldirektorenvereinigung haben die Bereitschaft der Branche unterstrichen, Flüchtlinge zu beschäftigen. „Der Kern der Hotellerie ist die Gastfreundschaft: Wir sind bereit, anerkannten Flüchtlingen mit einer Bleibepersp

[1935 Zeichen] € 5,75

Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 36 vom 05.09.2015 Seite 1

Seite 1

Editorial

Abbrüche verhindern!

Von Rolf Westermann, Chefredakteur

Das Ausbildungsjahr hat für das Gastgewerbe nicht befriedigend begonnen. Es gibt noch viele offene Stellen, und von denjenigen, die nun starten, wird etwa jeder vierte nicht am Ziel ankommen. Experten scheuen sich, von Abbrechern zu sprechen, weil un

[1378 Zeichen] € 5,75

 
weiter