Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 6 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 16 vom 22.04.2017 Seite 1

    Seite 1

    Feinkost Käfer gegen Porzellanhaus Kaefer

    Namensstreit Das Gastro-Unternehmen stört sich an der Domain eines anderen Online-Shops.

    Sohren/München. Michael Käfer hat ein riesiges Gastro-Imperium aufgebaut. Für das Unternehmen ist die Marke Käfer daher von hohem Wert und muss vor Verletzungen geschützt werden. Eine solche Markenverletzung sieht Käfer nun in der Verwendung des Name

    [1810 Zeichen] € 5,75

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 47 vom 26.11.2016 Seite 1

    Seite 1

    Feriendorf am Tegernsee kommt

    Neureuth. Im Tegernseer Tal ist der Weg frei für ein großes Hotelinvestment: Ein Almhütten-Feriendorf mit Hotel, Spa und Gastronomie. Dafür wurde nun die Baugenehmigung erteilt. Einsteigen möchte der Münchner Gastronom Michael Käfer. Das bestätigte e

    [636 Zeichen] € 5,75

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 41 vom 10.10.2015 Seite 1

    Seite 1

    Zitat der Woche

    Ich werde Verantwortung delegieren, für Feinkosthandel und Eventbereich werden dann jüngere Kollegen zuständig sein. Michael Käfer, Gesellschafter Käfer Gruppe Seite 2

    [184 Zeichen] € 5,75

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 43 vom 22.10.2011 Seite 1

    Seite 1

    Schranne wird Delikatessenmarkt

    Münchner Gastro-Größen wie Käfer und Tantris sind dabei

    MÜNCHEN. Die Schranne am Viktualienmarkt ist wieder das, was sie früher war: Eine Markthalle. Für 10 Mio. Euro hat Eigentümer den Ständen einen edlen Look gegeben. So kann Hauptmieter Michael Käfer auf einem Areal von 1300 Quadratmeter seine Produkte

    [659 Zeichen] € 5,75

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 31 vom 30.07.2011 Seite 001

    Seite 1

    Kopf der Woche

    Der Entscheider

    Michael Käfer ist ein waschechter Münchner und ein in der Wolle gefärbter Gastronom noch dazu. Irgendwann müssen Fakten geschaffen werden. Er steigt als Hauptmieter in die Münchner Schrannenhalle am Viktualienmarkt ein, setzt einen Schlusspunkt unter ein

    [405 Zeichen] € 5,75

    Allgemeine Hotel- und Gastronomie-Zeitung 31 vom 30.07.2011 Seite 1

    Seite 1

    Kopf der Woche

    Der Entscheider

    Michael Käfer ist ein waschechter Münchner und ein in der Wolle gefärbter Gastronom noch dazu. Irgendwann müssen Fakten geschaffen werden. Er steigt als Hauptmieter in die Münchner Schrannenhalle am Viktualienmarkt ein, setzt einen Schlusspunkt unter

    [405 Zeichen] € 5,75