Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 17 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Lebensmittel Zeitung 38 vom 23.09.2016 Seite 33,34,35

Journal

„Keine Schutzzäune“

Der Handel pocht auf Spielräume für fairen Wettbewerb. Ein LZ-Gespräch mit dem HDE über Abwehrschlachten gegen Brüssel und Berlin, Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor und die Moral der Branche.

[21347 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 22 vom 03.06.2016 Seite 25,26,27

Journal

Fair Play auf allen Stufen

Im Exklusiv-Gespräch mit der LZ schildern die Geschäftsführer der vier Branchenverbände die Ziele der Dialogplattform Lebensmittellieferkette – und zeigen ihre Grenzen auf.

Herr Minhoff, wozu benötigen Handel, Industrie und Bauern in Deutschland eine gemeinsame Initiative, um „faire Geschäftspraktiken“ innerhalb der Lebensmittellieferkette sicherzustellen? Christoph Minhoff (BVE): Unternehmen der Ernährungsindustrie

[16118 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 28 vom 10.07.2015 Seite 24

Recht und Politik

Mundt leitet „Phase des Dialogs“ ein

Kartellamtschef stellt sich der Kritik – Gesprächsangebot zum Onlinevertrieb

Berlin. Der Präsident des Bundeskartellamts verteidigt die Untersagung der Tengelmann-Übernahme und zeigt sich offen für Diskussionen über die Honorierung von qualitativen Vertriebsstandards.

[2508 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 01 vom 07.01.2011 Seite 020

Ausblick Recht

Einzelhandel hat einiges vor

Vertriebspolitik bleibt beim HDE Topthema - Konsumklima stabilisieren - Tarifsystem modernisieren

Berlin. Der Handelsverband HDE setzt 2011 auf eine Reform der Tarifstruktur. Aber auch die Themen Kartellrecht, Steuerpolitik und Nachhaltigkeit bleiben auf der Agenda. Die Auswirkungen der Steuerpolitik der Bundesregierung auf den Konsum und die Gewinn

[4335 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 35 vom 03.09.2010 Seite 001

Seite 1

HDE gibt Kartellamt Contra

Gemeinsame Stellungnahme - Händler finden deutliche Worte - Treffen mit Behördenchef Mundt

Berlin. Ein Dutzend Top-Entscheider des Handels aus HDE-Vorstand und HfM-Präsidium sind am Donnerstag der Woche zum Treffen mit Kartellamtschef Andreas Mundt nach Berlin gereist. Im Gepäck hatte die Handelsprominenz eine deutliche Stellungnahme des HDE z

[3960 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 30 vom 30.07.2010 Seite 004

Handel

HDE sieht Gleichgewicht

Frankfurt. Der HDE hat sich gegen die Existenz einer einseitigen Marktmacht des Handels ausgesprochen und stützt sich dabei auf ein Gutachten der Monopolkommission (die LZ berichtete). "Händler und Produzenten bewegen sich in einem hart umkämpften, aber

[445 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 27 vom 09.07.2010 Seite 022

Recht

Obmann soll den Handel zähmen

Nachfragemacht beschäftigt Bundestagsausschuss - Abgeordnete sehen Handlungsbedarf - Breite Zustimmung für Schiedsstelle

Berlin. Nach der Anhörung im Ernährungsausschuss zur Nachfragemacht des Lebensmitteleinzelhandels sehen die Parlamentarier fraktionsübergreifend Handlungsbedarf. Einhellige Zustimmung findet die Idee, zwischen Handel und Lieferanten künftig einen Ombudsm

[4054 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 26 vom 02.07.2010 Seite 028

Recht

Nachfragemacht beschäftigt Bundestag

Handel wehrt sich - Kein Bedarf an weiteren Restriktionen - Anhörung im Agrarausschuss am Montag

Berlin. Vor der Anhörung des Agrarausschusses zur Nachfragemacht des Handels am kommenden Montag warnt die Handelsbranche vor weiterer Regulierung: Das wettbewerbsrechtliche Instrumentarium sei ausreichend. "Die Marktmacht zwischen Handel, Industrie und

[2760 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 25 vom 25.06.2010 Seite 030

Recht

Anhörung rückt näher

Parlament nimmt Nachfragemacht des Handels unter die Lupe

Berlin. Mit der Nachfragemacht des Handels beschäftigt sich noch vor der Sommerpause der Agrarausschuss des Bundestags. Dabei gehen die Vorstellungen der Fraktionen stark auseinander. Nachbesserungen des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) st

[2121 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 19 vom 14.05.2010 Seite 020

Recht

Nachfragemacht am Beispiel Milch

Zwei Tage Anhörung im Bundeskartellamt - Handelsvertreter schlagen sich erfolgreich - Transparenz als Wettbewerbsbeschränkung

Bonn. Zwei Tage lang hat das Bundeskartellamt Vertreter von Handel, Industrie und Bauernschaft über die tatsächlichen Machtverhältnisse bei der Vermarktung von Milch befragt. Von der Industrie teilweise als Blabla abgetan, werten die Händler die Anhörung

[4500 Zeichen] € 5,75

 
weiter