Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 1043 Artikel gefunden.

 
zurück weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

fvw 26 vom 29.10.1999 Seite 6

Kommentare

Monika Spielberger zur neuen Positionierung von HTU Leisure Travel

Geballte Macht im Reisevertrieb

Die TUI hat ihre Vertriebstochter HTU Leisure Travel formiert. An ihr wird in Zukunft so leicht keiner mehr vorbeikommen. Mit 4,5 Mrd. DM Umsatz lässt sie den Rest der Reisebüro-Ketten im deutschen Reisevertrieb weit hinter sich zurück. Doch das Ende

[2391 Zeichen] € 5,75

fvw 25 vom 15.10.1999 Seite 7

Kommentare

Klaus Hildebrandt über den Direktvertrieb von Veranstalter-Reisen

Aus dem Sturm wurde ein Lüftchen

Vor zehn Jahren war die Welt noch in Ordnung. Urlaub gab es im Reisebüro. Basta. Die wenigen Direktvertreiber, wie Inter-Air Voss Reisen, wurden geschmäht. Kleine Ferienhaus- und Busreiseanbieter, die per Zeitung den direkten Draht zum Kunden suchen,

[2275 Zeichen] € 5,75

fvw 25 vom 15.10.1999 Seite 6

Kommentare

Georg Jegminat über die Europa-Strategie der Lufthansa

Gute Karten für die Star Alliance

Lufthansa-Chef Jürgen Weber hat jetzt seine Europa-Strategie verkündet. Er nimmt damit Abstand von der vom ehemaligen Vorstand Hemjö Klein verfolgten Markenkonsistenz. Deren Kernsatz lautete: Wo Lufthansa draufsteht, ist auch Lufthansa drin. So musst

[2993 Zeichen] € 5,75

fvw 25 vom 15.10.1999 Seite 7

Kommentare

Steffen Felger zur Einrichtung von Schiedsstellen

Tohuwabohu droht

Trotz aller Bemühungen um Produktqualität und professionelles Beschwerdemanagement werden Reklamationen nie auszumerzen sein. Wurden sich bisher Veranstalter und Kunde nicht einig, so blieb nur der Weg vor das Gericht. Bald sollen bei geringen Streit

[1097 Zeichen] € 5,75

fvw 25 vom 15.10.1999 Seite 7

Kommentare

Thomas Hartung über die neue Senkung der Airline-Provision in den USA

Der wahre Kampf gilt der Transparenz

Warum machen sie das? Was treibt die US-Airlines dazu, den Agenturen das Wasser abzugraben? Fünf Prozent Provision, wie jetzt beschlossen, reichen oft nicht mal, um ein Ticket zu drucken. Die amerikanische Sicht der Dinge, jeder ist nur für sich selb

[2055 Zeichen] € 5,75

fvw 24 vom 01.10.1999 Seite 7

Kommentare

Thomas Hartung über die Marketing-Initiative der USA

Deutschland in der zweiten Reihe

Fast haben sich die Deutschen daran gewöhnt: Ihr liebstes Fernreiseziel, die USA, hat keine touristische Vertretung hier zu Lande. Seit Washington das Geld gestrichen hat, müssen vielfach Reisebüros und Veranstalter als Auskunftstelle herhalten. Es s

[1643 Zeichen] € 5,75

fvw 24 vom 01.10.1999 Seite 7

Kommentare

Klaus Hildebrandt über den Einstieg von P & O bei der Arkona Touristik

Volle Kraft voraus für die Kreuzfahrt

Das Joint Venture von Arkona Touristik und P & O kam für die Seereisebranche nicht überraschend. Beide Partner standen unter Druck. Arkona hat mit dem Clubschiff "Aida" zwar ein neues Publikum für Seereisen erschlossen. Um diesen Erfolg aber mit weit

[1169 Zeichen] € 5,75

fvw 24 vom 01.10.1999 Seite 7

Kommentare

Monika Spielberger über den Reisevertrieb in Österreich

Die schöne Fassade beginnt zu bröckeln

In Österreich ist die Reisebüro-Welt (fast) noch in Ordnung. Die Provision der Veranstalter liegt deutlich über dem Durchschnittswert in Deutschland, und der National Carrier Austrian Airlines entlohnt den Verkauf seiner Tickets - noch - auf allen St

[2438 Zeichen] € 5,75

fvw 24 vom 01.10.1999 Seite 6

Kommentare

Georg Jegminat über den Beitritt von AUA zur Star Alliance

Austrian fliegt in den sicheren Hafen

Austrian Airlines hatte die Wahl. Von den Airline-Allianzen umworben, entschied sich der Aufsichtsrat für die Star Alliance. Damit hat die österreichische Fluggesellschaft den sicheren Weg eingeschlagen, dem Potenzial einer von Air France und Delta A

[3011 Zeichen] € 5,75

fvw 22 vom 17.09.1999 Seite 8

Kommentare

Georg Jegminat über die Chancen, die das Internet für Reisebüros bietet

Kunden binden oder abschrecken?

Die Technik fährt mit der Reisebranche Schlitten. Nahezu halsbrecherisch ist das Tempo, mit dem Programmierer und Hardware-Hersteller ihre Produkte auf den Markt bringen. Dabei haben mehrere tausend deutsche Reisebüros noch nicht einmal das Jahr-2000

[2199 Zeichen] € 5,75

 
zurück weiter