Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 713 Artikel gefunden.

 
zurück weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

fvw 4 vom 23.02.1996 Seite 54

Management

FVW-Serie: Marketing im Reisebüro

Lebensstil-Konzepte im Tourismus-Marketing

FVW 23. 2. 96. Mit der Einbindung von Lebensstil-Konzepten in das touristische Marketing lassen sich Kundengruppen präziser identifizieren. Allerdings sind Lebensstil-Gruppen allein häufig zu klein, um für sie ein spezielles Marketing-Konzept zu erstellen. Es empfiehlt sich daher, gleichgesinnte Nachfragetypen zusammenzufassen. Der Auszug aus einer Studie zeigt auf, wie Lebensstile das Reiseverhalten beeinflussen können.

[11139 Zeichen] € 5,75

fvw 4 vom 23.02.1996 Seite 52

Management

Neue Software für Rechnungen

FVW 23. 2. 96. Unter dem Titel "PC Faktura für Windows" hat die Lexware GmbH ein neues Software-Programm entwickelt, das Aufträge, Rechnungen, Gutschriften und Lieferscheine erstellt und verwaltet. PC Faktura bietet mit seinem Datenexport eine Verbi

[604 Zeichen] € 5,75

fvw 4 vom 23.02.1996 Seite 52

Management

Teilzeitarbeit

Gleichbehandlung ist der Grundsatz

FVW 23. 2. 96. Für Teilzeitkräfte gelten die arbeitsrechtlichen Vorschriften in vollem Umfang. Es gibt jedoch kein Gebot, daß ihnen alle Vorteile der Vollzeitbeschäftigten proportional zugestanden werden müssen. Ein Beispiel dafür sind Feiertagsvergütungen.

[3624 Zeichen] € 5,75

fvw 4 vom 23.02.1996 Seite 51

Management

BAT-Tourismusanalyse registriert anhaltend hohe Reiseintensität

Kluft zwischen Mobilen und Nichtreisenden wächst

FVW 23. 2. 96. Trotz konjunktureller Unsicherheit, hoher Arbeitslosenzahlen und steuerlicher Belastungen bleibt die Reiselust der Deutschen auch 1996 ungebrochen, so das Ergebnis der Gesamtdeutschen Tourismusanalyse des BAT Freizeit-Forschungsinstituts. Doch es zeichnet sich zunehmend eine Spaltung des Urlaubsmarktes ab: In den neuen Bundesländern sinken Reiseintensität und Urlaubsbudget, während sich der Westen stabil zeigt.

[7057 Zeichen] € 5,75

fvw 3 vom 09.02.1996 Seite 49

Management

Teilzeitarbeit I.TEIL

Das Arbeitsrecht gilt in vollem Umfang

FVW 9. 2. 96. Das Freizeit- und Konsumangebot wächst stetig und damit auch der Wunsch nach flexibleren Arbeitszeiten. Viele Beschäftigte fordern mehr Zeitsouveränität. Beim Stichwort " Teilzeitarbeit" treten jedoch bei Arbeitgebern wie Arbeitnehmern immer wieder rechtliche Fragen auf.

[4803 Zeichen] € 5,75

fvw 3 vom 09.02.1996 Seite 47

Management

FVW-Serie: Marketing im Reisebüro

Das Konzept muß auch zum Reisebüro-Typ passen

FVW 9. 2. 96. Wozu benötigt ein Reisebüro ein Marketing-Konzept? Diese Frage stellen sich speziell mittelständische Reisebüros. Doch wer im härter werdenden Wettbewerb bestehen will, muß sich gegenüber den Kunden profilieren. Eine Bestandsaufnahme zeigt, wie wichtig ein Marketing-Konzept ist und welche Schritte für dessen sinnvollen Aufbau im einzelnen unternommen werden müssen.

[11850 Zeichen] € 5,75

fvw 3 vom 09.02.1996 Seite 48

Management

Kreditkarten-Tool für Aura-Bahn

FVW 9. 2. 96. Die mit der Software Aura-Bahn verwalteten Werte der Deutschen Bahn, wie das Großkunden-Abonnement, lassen sich nun auch über Kreditkarte abrechnen. Eine Schnittstelle ist als Zusatzsoftware zu Aura-Bahn bei HLC Consulting erhältlich. D

[451 Zeichen] € 5,75

fvw 3 vom 09.02.1996 Seite 48

Management

Fachkongreß für Multimedia-Dienste

FVW 9. 2. 96. Vom 27. bis 29. Februar 1996 veranstaltet Com-Munic im Hotel Atlantic in Hamburg den 2. Online-Fachkongreß "Interactive Services '96". Als Referenten haben unter anderem Telekom-Manager Eric Danke, AOL-Deutschland-Chef Bernd Schiphorst

[448 Zeichen] € 5,75

fvw 3 vom 09.02.1996 Seite 47

Management

Unternehmensziel

Die "drei Z", auf die es ankommt

Zahl: Das Unternehmensziel muß mit einer Zahl verbunden sein. Ein Ziel dahingehend "Wir werden uns alle bemühen" ist nicht meßbar und damit nicht überprüfbar. Die Zahl kann beispielsweise eine Umsatzsteigerung in Prozent sein. Beispiel: " Innerhalb v

[1095 Zeichen] € 5,75

fvw 3 vom 09.02.1996 Seite 48

Management

Konflikte erfolgreich bewältigen

FVW 9. 2. 96. Eine Anleitung für den Umgang mit schwierigen Zeitgenossen will ein Seminar des Institute for International Research geben. Das Seminar vermittelt Techniken und Strategien zur Beherrschung von Konflikten und findet in Hamburg (26. Febr

[437 Zeichen] € 5,75

 
zurück weiter