Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 176 Artikel gefunden.

 
zurück weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

fvw 14 vom 11.06.1999 Seite B05

Counter-Info

Hotellerie

Boomphase

Innerhalb von nur knapp zehn Jahren hat sich die Anzahl der Hotels in Dubai fast verdoppelt - von 135 im Jahr 1991 auf 262 im laufenden Jahr. Dieser rasante Boom wird jetzt allerdings mit gebremster Geschwindigkeit fortgeführt. Bis zum Jahr 2002 soll

[1145 Zeichen] € 5,75

fvw 14 vom 11.06.1999 Seite B06

Counter-Info

Dubai aus Sicht deutscher Reiseveranstalter

Viele Superlative und nur wenige Klagen

FVW 28. 5. 99. Die Destination Dubai - einer der sieben Mitgliedstaaten der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) - steht bei deutschen Touristikern hoch im Kurs. Die Veranstalter schätzen die Hotellerie, das milde Winterklima, die Sicherheit für die Touristen und die vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten. Beklagt werden allenfalls die Einreise- und Visaformalitäten.

[8709 Zeichen] € 5,75

fvw 14 vom 11.06.1999 Seite B04

Counter-Info

Neue Hotelarchitektur in Dubai

Gigantische Spiegel für Himmel und Wolken

FVW 11. 6. 99. Beiderseits des Creek, der Dubai City als Wasserstraße trennt, ragt eine Hochhaus-Skyline in den blauen Himmel über der Wüste. Diese Bauten werden jetzt von einer neuen spektakulären Hotelarchitektur am Meer und in der Wüste übertroffen.

[4108 Zeichen] Tooltip
Ein Ganzjahresziel Gästezahlen weltweit
€ 5,75

fvw 14 vom 11.06.1999 Seite B04

Counter-Info

Flughäfen

Kühne Erwartungen

Mit einem ambitionierten Expansionsprogramm in Höhe von 540 Mill. US-Dollar will das Department of Civil Aviation dem prognostizierten hohen Reiseaufkommen in Dubai begegnen. Nach Marktuntersuchungen erwarten die Behörden bis zum Jahr 2000 eine Steig

[634 Zeichen] € 5,75

fvw 14 vom 11.06.1999 Seite B03

Counter-Info

Interview

Warum ausgerechnet Dubai, Frau Kaselitz?

FVW 11. 6. 99. Nach Großbritannien ist die Bundesrepublik für das Emirat Dubai der wichtigste touristische Markt in Europa. 1998 übertrafen die deutschen Besucherzahlen alle Erwartungen. Das starke Aufkommen aus Deutschland ist kein Zufall, sondern Ergebnis einer konsequenten Tourismuspolitik. Mara Kaselitz, Direktorin des Department of Tourism and Commerce Marketing (DTCM) in Frankfurt, über Boom und Nischen.

[5375 Zeichen] € 5,75

fvw 14 vom 11.06.1999 Seite B13

Counter-Info

Sport im Urlaub

Abfahrtslauf in den Sanddünen

Dubais Luxushotellerie spart nicht mit Fitneßcentern und hoteleigenen Sportangeboten. Daneben gibt es eine Reihe von Sportarten, die außerhalb des Hotelgeländes betrieben werden können. So zum Beispiel das Steuern von Rennbooten im Dubai Internationa

[1154 Zeichen] € 5,75

fvw 14 vom 11.06.1999 Seite B12

Counter-Info

Zum Golfen nach Dubai

Über den grünen Klee gelobt

Deutschlands renommierte Golfreiseveranstalter haben alle Dubai im Programm - und loben in der Regel die Anlagen über den grünen Klee. So heißt es beispielsweise bei Airtours im Spezialkatalog "Golf": "Mit nunmehr insgesamt 81 Löchern zählt Dubai zu

[2204 Zeichen] € 5,75

fvw 14 vom 11.06.1999 Seite B11

Counter-Info

Kreuzfahrten

Die weißen Schiffe kommen

Die Direktorin des Fremdenverkehrsamts von Dubai (DTCM) in Frankfurt, Mara Kaselitz, kann einen neuen Triumph verbuchen: Deutschlands Kreuzfahrtreedereien werden mit ihren weißen Schiffen nun auch Dubai ansteuern. Damit bestätigt sich ein Plan des DT

[803 Zeichen] € 5,75

fvw 14 vom 11.06.1999 Seite B10

Counter-Info

Familienferien

Im wilden Wadi surfen

FVW 11. 6. 99. Die Familie als heiß umworbene Zielgruppe ist nun auch von Dubais Touristikern entdeckt worden. Nach US-Vorbildern werden Unterhaltungskomplexe errichtet, die alle Familienmitglieder begeistern sollen - Kids, Vater, Mutter und, wenn's sein muß, auch die Oma.

[1897 Zeichen] € 5,75

fvw 14 vom 11.06.1999 Seite B08

Counter-Info

Spaziergänge und Ausflüge beiderseits des Creek

Vorbei an Edelboutiquen und alten arabischen Windtürmen

FVW 11. 6. 99. Die Zeiten zu Beginn der achziger Jahre, als dem Fortschritt in Dubai bedenkenlos das Alte geopfert wurde, sind längst vorbei. Heute betreibt das Emirat eine für die Golfregion vorbildliche Politik, die stark das arabische Erbe betont, ohne jedoch die wirtschaftlichen Notwendigkeiten im Zuge der Globalisierung zu vernachlässigen.

[9354 Zeichen] € 5,75

 
zurück weiter