Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 1085 Artikel gefunden.

 
zurück weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

fvw 6 vom 18.03.2016 Seite 70

Destination & Produkt

ÄGYPTEN

Orascom erwartet Aufschwung

Wann geht es für Ägypten endlich bergauf? Khaled Bichara, seit Jahresbeginn CEO der Orascom Development Holding (ODH), sieht zumindest eine gute Grundlage für den Aufschwung. „Die Behörden haben die Bedeutung des Themas Sicherheit erkannt – ein wicht

[716 Zeichen] € 5,75

fvw 6 vom 18.03.2016 Seite 71

Destination & Produkt

SÜDAFRIKA

Günstiger Wechselkurs soll Urlauber locken

Erhielt der Südafrika-Urlauber vor einem Jahr für einen Euro noch 13 Rand, so sind es heute etwa vier Rand mehr. Die südafrikanische Währung hat damit rund 30 Prozent an Wert verloren. Für Reisende ein Vorteil, sie erhalten deutlich mehr für ihr Geld

[1511 Zeichen] € 5,75

fvw 6 vom 18.03.2016 Seite 62

Destination & Produkt

Tala Bay setzt auf Deutschland

Die Ferienregion Tala Bay am Golf von Aqaba im Süden von Jordanien verstärkt ihre Präsenz in Deutschland: Die Frankfurter Agentur Serina Marketing wurde zur deutschen Vertretung ernannt. Das integrierte Resort mit drei Hotels (800 Zimmer), einer Mari

[777 Zeichen] € 5,75

fvw 6 vom 18.03.2016 Seite 71

Destination & Produkt

KENIA

Subventionen für Charterflüge

Kenias Tourismusbilanz der vergangenen Jahre fällt enttäuschend aus: Seit 2011 sind die Einreisezahlen des ostafrikanischen Landes um 40 Prozent gesunken. Kamen damals noch mehr als 1,2 Mio. Touristen ins Land, waren es im vergangenen Jahr lediglich

[1029 Zeichen] € 5,75

fvw 6 vom 18.03.2016 Seite 71

Destination & Produkt

UGANDA

Visagebühren werden halbiert

Bislang ist Uganda unter Urlaubern für seine Gorilla-Populationen bekannt. Die Beobachtung der Menschenaffen gilt als Höhepunkt einer jeden Reise in das ostafrikanische Land – ist allerdings nicht gerade günstig. Dabei hat Uganda Touristen noch deutl

[784 Zeichen] € 5,75

fvw 6 vom 18.03.2016 Seite 78

Destination & Produkt

COSTA RICA

Nordamerika ist wichtig, aber der Blick liegt auf Europa

Costa Ricas wichtigste Quellmärkte sind Kanada und die USA, doch 2016 „wollen wir „unseren Fokus 2016 noch stärker auf Europa legen“, kündigt Tourismusminister Mauricio Ventura gegenüber der fvw an. Studien sollen Aufschluss darüber geben, welche

[920 Zeichen] € 5,75

fvw 6 vom 18.03.2016 Seite 71

Destination & Produkt

NAMIBIA

Auf dem Weg zur Boutique-Destination

Gut 86.000 deutsche Urlauber reisten zuletzt nach Namibia. Sie sind vor allem fasziniert von der Weite und Einsamkeit des Landes, der beeindruckenden Natur und der exotischen Tierwelt. Genau mit diesen touristischen Pfunden will das Land in Zukunft w

[1113 Zeichen] € 5,75

fvw 6 vom 18.03.2016 Seite 75

Destination & Produkt

AUSTRALIEN

Mehr Gäste durch 3D-Technik faszinieren

Immer mehr Deutsche wollen nach Down Under: Seit 2010 hat die Zahl der Australien-Urlauber um 28 Prozent zugenommen. 190.000 waren es 2015 – zwei Prozent mehr als noch im Vorjahr. Die Übernachtungszahlen blieben mit 6,3 Mio. hingegen stabil. Sehr zuf

[969 Zeichen] € 5,75

fvw 6 vom 18.03.2016 Seite 75

Destination & Produkt

SÜDKOREA

Vorbereitung auf Olympische Spiele

Südkorea begeistert sich für den Wintersport und fiebert den Olympischen Winterspiele in Pyeongchang 2018 entgegen. Chang Soo Jung, seit einem halben Jahr Präsident der Koreanischen Zentrale für Tourismus, will mit dem Event kräftig die Werbetrommel

[900 Zeichen] € 5,75

fvw 6 vom 18.03.2016 Seite 75

Destination & Produkt

JAPAN

Zu wenige Betten

Fünf Jahre nach Fukushima gehört Japan zu den Boom-Ländern. 2015 reisten über 19,7 Mio. internationale Touristen ins Land, fast doppelt so viele wie im Jahr zuvor. Deutsche Veranstalter würden gern mehr Reisen anbieten, aber die Unterkünfte fehlen. „

[560 Zeichen] € 5,75

 
zurück weiter