Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 56 Artikel gefunden.

 
zurück weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

fvw 7 vom 17.03.1997 Seite 50

Umwelt

DFV-Umweltwettbewerb

Umweltschutz als Standortvorteil

FVW 17. 3. 97. Der Bundeswettbewerb Umweltfreundliche Fremdenverkehrsorte in Deutschland ist abgeschlossen. 27 Gemeinden sind unter 120 Bewerbern ausgezeichnet worden (FVW 5/97, S. 88). Der Wettbewerb hat eine Menge nachahmenswerter Beispiele hervorg

[769 Zeichen] € 5,75

fvw 7 vom 17.03.1997 Seite 50

Umwelt

Tourism for Tomorrow

Deutsches Projekt ausgezeichnet

FVW 17. 3. 97. Der Fremdenverkehrsverband Hindelang im Oberallgäu ist im internationalen Umwelt-Wettbewerb "Tourism for Tomorrow" ausgezeichnet worden. In der Region Europa erhielt damit zum ersten Mal ein deutsches Projekt die Auszeichnung für sein

[727 Zeichen] € 5,75

fvw 7 vom 17.03.1997 Seite 51

Umwelt

TUI zu Tourismus und Umwelt

Intakte Natur ist Kapitalanlage

FVW 17. 3. 97. "Das Erhaltungspotential der Natur im Tourismus ist größer als bei allen anderen Branchen." Diese Hypothese stellte Dr. Michael Iwand, Umweltbeauftragter der TUI, auf. Die Natur sei das Kapital des Tourismus. Es gelte, mit den ökologischen Schätzen gewinnbringend umzugehen.

[3490 Zeichen] € 5,75

fvw 7 vom 17.03.1997 Seite 52

Umwelt

Wettbewerb To Do 1996

Preise für Belize und Palästina

FVW 17. 3. 97. Projekte in Palästina und in Belize sind die Preisträger des Wettbewerbs für sozialverantwortlichen Tourismus. Der Wettbewerb ist zum zweiten Mal vom Studienkreis für Tourismus und Entwicklung ausgeschrieben worden.

[2013 Zeichen] € 5,75

fvw 7 vom 17.03.1997 Seite 52

Umwelt

Touristische Leitbildentwicklung

Tourismus demokratisch entwickeln

FVW 17. 3. 97. Touristische Leitbilder sollen einen Beitrag zur Regionalentwicklung leisten. Statt von externen Experten Gutachten erstellen zu lassen, arbeiten bei dem Leitbild alle Akteure zusammen. Ziel ist eine direkte Umsetzung von Maßnahmen.

[4740 Zeichen] € 5,75

fvw 7 vom 17.03.1997 Seite 52

Umwelt

VDRJ-Preisträger und Wissenschaftspreis

Preisverleihung auf der ITb

FVW 17. 3. 97. Peter Zimmer erhält den diesjährigen Preis der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ). Zimmer wird als ein "innovativer Wegbegleiter des Tourismus" gewürdigt, der sich in seiner langjährigen Arbeit für einen menschlicheren Tour

[2535 Zeichen] € 5,75

fvw 7 vom 17.03.1997 Seite 54

Umwelt

Fachtagung über nachhaltigen Tourismus

Konkrete Ergebnisse lösen jetzt Visionen ab

FVW 17. 3. 97. Eine hohe Umwelt- und Sozialverträglichkeit, Arbeitsplätze sowie eine wirtschaftliche Wertschöpfung - so lauten die Ziele des nachhaltigen Tourismus. Beispiele zeigen, daß auch in touristisch besonders stark frequentierten Regionen und Zielgebieten die Umwelt durchaus auch entlastet werden kann.

[5993 Zeichen] € 5,75

fvw 7 vom 17.03.1997 Seite 52

Umwelt

VDRJ-Preisträger und Wissenschaftspreis

Preisverleihung auf der ITb

FVW 17. 3. 97. Peter Zimmer erhält den diesjährigen Preis der Vereinigung Deutscher Reisejournalisten (VDRJ). Zimmer wird als ein "innovativer Wegbegleiter des Tourismus" gewürdigt, der sich in seiner langjährigen Arbeit für einen menschlicheren Tour

[2535 Zeichen] € 5,75

fvw 7 vom 17.03.1997 Seite 51

Umwelt

TUI zu Tourismus und Umwelt

Intakte Natur ist Kapitalanlage

FVW 17. 3. 97. "Das Erhaltungspotential der Natur im Tourismus ist größer als bei allen anderen Branchen." Diese Hypothese stellte Dr. Michael Iwand, Umweltbeauftragter der TUI, auf. Die Natur sei das Kapital des Tourismus. Es gelte, mit den ökologischen Schätzen gewinnbringend umzugehen.

[3490 Zeichen] € 5,75

fvw 7 vom 17.03.1997 Seite 48

Umwelt

Management by Nature

Umweltprojekte vermarkten

FVW 17. 3. 97. Ökologie hat in Verbindung mit teilweise äußerst radikalen Umweltschutz-Aktionen einen negativen Touch bekommen. Mit dem Projekt "Green Fun '97" sollen neue Akzente im Öko-Tourismus gesetzt werden.

[2725 Zeichen] € 5,75

 
zurück weiter