Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 394 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

Horizont 49 vom 05.12.2019 Seite 16

Hintergrund

Mehr Sex & Crime & Düsternis

Sky Media: Sales-Chef Ralf Hape spricht im Interview darüber, wie man sich im engen Wettbewerbsumfeld behaupten will

Es war der letzte große Paukenschlag einer Serie personeller Abgänge. Ende 2019 gibt Carsten Schmidt seinen Posten als Chef von Sky ab. Das Ruder übernimmt Chief Commercial Officer Devesh Raj. Er kommt vom amerikanischen Kabelanbieter Comcast, der 2018 die Mehrheit an der britischen Muttergesellschaft von Sky übernommen hat. Wird Sky Deutschland nun zur Filiale der Londoner Zentrale? Im Sommer ging bereits Sky-Media-Geschäftsführer Thomas Deissenberger, der das Amt nach Abgang seines Co-Geschäftsführers Martin Michel allein ausgeübt hat. Diese Führungebene entfällt nun komplett. Neben weiteren Topmanagern kostete eine interne Umstrukturierung zahlreiche Mitarbeiter den Job. Sky spricht von Entlassungen im zweistelligen Bereich. Gleichzeitig wächst die Konkurrenz im Paid-VoD-Bereich. Apple TV ist gestartet, für 2020 plant Disney den Launch seines Streaming-Dienstes auch in Deutschland. Wie Sky Media sich wappnet, erklärt Ralf Hape, Vice President Sales bei Sky Media, im Interview.

[11016 Zeichen] € 5,75

Horizont 48 vom 28.11.2019 Seite 8

Agenda

Mit Kampfpreis gegen Netflix

Joyn startet seinen Premiumservice und setzt dabei auf einen hyperlokalen Ansatz

Sie wollen eine deutsche Alternative zu Netflix & Co bieten. Ob Joyn das gelingt, muss sich zeigen. Zum 26. November startet die Streaming-Plattform, die Pro Sieben Sat 1 und Discovery im Juni als Joint Venture gestartet haben, ihren Premiumservice J

[3961 Zeichen] € 5,75

Horizont 46 vom 14.11.2019 Seite 22,23

Hintergrund

„Wir waren still, aber keinesfalls untätig“

Score Media: 2019 war es still um den Vermarkter. Mit einer umstrukturierten Sales-Organisation, neuen E-Paper-Angeboten und der Vermarktung von Anzeigenblättern meldet sich Score Media zurück

Mit vielen Superlativen schlug der Vermarkter regionaler Tageszeitungen vor drei Jahren im Markt auf. Score Media, 2016 aus der Fusion der Vermarkter NBRZ und Medienhaus Deutschland entstanden, sollte nationalen Werbungtreibenden die Anzeigenbuchung bei regionalen Tageszeitungstiteln vereinfachen und neue Vermarktungspotenziale erschließen. Von „maximaler Effizienz“ war damals die Rede und „maximal flexiblen Angeboten“, und außerdem der „maximalen „Crossmedia-Reichweite“. Was blieb, war erst mal maximale Unruhe: Gründungs-CEO Heiko Genzlinger hat das Unternehmen Ende 2018 verlassen, wie zuvor zahlreiche andere Mitglieder der Gründer-Crew, unter ihnen Judith Sterl, Sven Holsten und Christian Zimmer. Wie im Mai bekannt wurde, ermittelt die Staatsanwaltschaft München 2 gegen Genzlinger wegen eines „Anfangsverdachts“. Wie der nachfolgende CEO Carsten Dorn die Lage stabilisiert hat, erzählt er Horizont im Interview.

[13421 Zeichen] € 5,75

Horizont 45 vom 07.11.2019 Seite 44

Report Schweiz

„Allianzen werden längerfristig sehr wichtig“

Im Januar nehmen Goldbach und Tamedia mit dem neuen Executive Committee den Markt gemeinsam in Angriff

Klassisches Verlagshaus trifft auf multimedial aufgestellten Vermarkter, Print und analoge Plakate auf digitale Medien. Durch die Fusion von Tamedia und Goldbach vereinen sich unterschiedliche Portfolien und Unternehmenskulturen. Im Interview erklärt Michi Frank, Kopf des neuen Executive Committees, wie man dieses Jahr des Umbruchs bewältigt hat und mit welchen Strukturen und Plänen man ins Jahr 2020 startet.

[10288 Zeichen] € 5,75

Horizont 45 vom 07.11.2019 Seite 46

Report Schweiz

Zwei Fliegen mit einer Klappe

Retail Media steckt in der Schweiz noch in den Kinderschuhen. Für den Handel bedeutet es mehr Absatz und zusätzliche Einnahmen durch Werbung.

[8342 Zeichen] Tooltip
So funktioniert Retail Media - Markenartikler können potenzielle Kunden über Platzierungen in den Onlineshops ansprechen
€ 5,75

HORIZONTmagazin WerbungTreiber vom 07.11.2019 Seite 48,49,50

Werbung.Treiber

Zwischen Greenwashing und echter Umkehr

Nachhaltigkeit liegt im Trend, und alle machen mit. Auch so mancher Markenartikler, der sich mit öffentlichkeitswirksamer Kommunikation positionieren will. Doch Nachhaltigkeit ist mehr als eine PR-Aktion

Ein weiches, weißes Pausenbrot mit Wurst wäre ihm lieber gewesen, für sein Vollkornbrot mit Paprikapaste erntete Magnus Hetz von seinen Schulkameraden zuweilen Spott und Hohn. Nichtsdestotrotz: Seine Kindheit hat den Werber bis heute geprägt. 2007 gr

[12475 Zeichen] € 5,75

Horizont 44 vom 30.10.2019 Seite 8

Agenda

Mediaagentur JOM eröffnet Büro in München

Die Mediaagentur JOM erweitert ihre Präsenz im deutschen Markt. Neben dem Stammhaus in Hamburg und einer Niederlassung in Düsseldorf gibt es nun auch eine Filiale in München. Die Leitung übernehmen Nadja Vernimb und Benjamin Gröning als Managing Dire

[487 Zeichen] € 5,75

Horizont 44 vom 30.10.2019 Seite 38

Report Total Video

Auf der Spur der Zuschauer

Der Bewegtbildmarkt erodiert, doch die Agenturen finden Mittel und Wege, Reichweiten und Wirkung zu messen

Auf den ersten Blick ist es eine gute Nachricht: 165 Minuten pro Tag schauen die Deutschen täglich Fernsehen, 157 Minuten zum Ausstrahlungszeitpunkt. Doch das Zeitbudget für lineares Fernsehen wird in Zukunft kleiner: Nur noch 52 Minuten täglich „TV-

[8267 Zeichen] € 5,75

Horizont 43 vom 24.10.2019 Seite 6

Agenda

Antenne-Bayern-Manager gründen Agentur

Ihr Abgang war im Juli eher leise, nun tauchen die ehemaligen Antenne-Bayern-Manager Sven Rühleke und Ruben Schulze-Fröhlich wieder auf. Die beiden Audioexperten gründen eine Fullservice-Agentur für Voice- und Audio-Marketing. Wake Word – benannt nac

[1183 Zeichen] € 5,75

Horizont 43 vom 24.10.2019 Seite 4

Agenda

Was ist los mit Group M?

Recma: Der Mediagigant verliert eine Viertelmilliarde Euro Spark Foundry macht das meiste Neugeschäft

Die Farbe entwickelt geradezu Symbolcharakter: Die Agenturen der Group M, im Farbleitsystem der Recma Rankings traditionell rot unterlegt, weisen beim Neugeschäft der vergangenen zwölf Monate eine tiefrote Bilanz auf. Mit einem Minus von einer knappe

[6216 Zeichen] Tooltip
Guter Lauf für Spark Foundry - Etatverschiebungen der deutschen Mediaagenturen zwischen Juli 2018 und August 2019 Herbe Verluste für GroupM - Etatverschiebungen der deutschen Media-Networks zwischen Juli 2018 und August 2019
€ 5,75

 
weiter