Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 6 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    HORIZONTmagazin DMEXCO vom 10.09.2020 Seite 20,21,22,23,24,25

    Das Magazin zur DMEXCO 2020

    DMEXCO

    „Die Plattform wird richtig fett“

    Dominik Matyka, Chief Advisor Dmexco, über die Dmexco @home, die Zukunft des Eventgeschäfts und warum er die OMR 2020 nicht abgesagt hätte

    Die Dmexco 2020 ist erst die dritte Dmexco, seit Dominik Matyka als Chief Advisor übernommen hat. Langweilig ist es ihm seither sicher nicht geworden. Die Coronakrise hat ihn und sein Team nun nochmals vor völlig neue Herausforderungen gestellt. Nach anfänglichem Hin und Her der Entscheidungen über Hybrid oder Digital only, wird die Dmexco seit Anfang Juli mit vollem Dampf auf rein digital getrimmt. Einen siebenstelligen Betrag, so hört man, soll die Koelnmesse in die neue Plattform investieren. Für Matyka zwar „ein Heidenritt“, aber auch ein extremer Beschleuniger für das, was er seit Jahren im Visier hat: eine Ganzjahresplattform für die Digital Community. Langfristig will er beide Welten verschmelzen. Matyka: „Die Zukunft liegt in dem intelligenten und miteinander verzahnten Zusammenspiel von Onsite- und Digitalevent. Wer das beherrscht, wird der Benchmark in der Nach-Corona-Zeit sein.“

    [20242 Zeichen] € 5,75

    HORIZONTmagazin DMEXCO vom 29.08.2019 Seite 34,35,36,37,38

    Das Magazin zur DMEXCO 2019 - DMEXCO

    Dmexco

    „Ich bin relativ entspannt“

    DOMINIK MATYKA Was der neue starke Mann bei der Dmexco in den nächsten Jahren alles erreichen will

    Er habe „von Fall zu Fall unterschiedliche Schmerzgrenzen“, sagt Dominik Matyka, wenn er auf den Changeprozess bei der Dmexco angesprochen wird. Als neuer Chief Advisor hat der 36-Jährige im Januar 2018 die Verantwortung für die Dmexco übernommen. Doch die Besucher- und Ausstellerzahlen stagnieren weiterhin. Matyka sieht das – noch – gelassen. Er will die Dmexco als ganzjährige Branchenplattform etablieren, und auf gar keinen Fall will er mit der OMR verglichen werden – zumindest meistens. Statt auf die Band Scooter setzt Matyka außerdem lieber auf Musical. Das wird ihn auf der Dmexco 2019 nach eigenen Aussagen sogar „kurzfristig das Leben kosten“.

    [14126 Zeichen] € 5,75

    Horizont 42 vom 18.10.2018 Seite 17

    Hintergrund

    „Traum ist eine My Dmexco“

    Dmexco: Dominik Matyka und Milko Malev wollen eine individualisierte Content-Plattform und diese auch vermarkten

    Von Welpenschutz könne keine Rede sein, so die Dmexco-Manager über die gute Stimmung bei der Premiere unter neuer Führung. Trotzdem wissen Dominik Matyka, Chief Advisor, und Milko Malev, Director Communications & Media, dass sie künftig noch einiges draufsatteln müssen. Am Geld soll es nicht liegen.

    [9324 Zeichen] € 5,75

    HORIZONTmagazin Dmexco vom 31.08.2017 Seite 16,17,18

    Das Magazin zur DMEXCO 2017 - Intro

    Keynote Talk

    „Kein Konzern ist zu spät dran“

    BOB GREENBERG, Gründer und CEO R/GA, über Disruption, Künstliche Intelligenz und globale Trends im Marketing

    Er ist einer der internationalen Superstars der Werbe- und Marketingszene. Sein Wort hat in der Branche Gewicht. Bob Greenberg. Gründer und CEO von R/GA. Jener New Yorker Kreativschmiede, die einst auch deshalb berühmt wurde, weil sie sich alle neun Jahre neu erfunden hat. Jetzt hat R/GA diesen Zyklus abgeschafft. Die Welt dreht sich mittlerweile so schnell, dass sich die Agentur in einem „konstanten Entwicklungsprozess“ befinde, so Greenberg im Interview. Und er erklärt, dass der deutsche Perfektionimsus den schnellen digitalen globalen Innovationszyklen durchaus im Weg stehen kann: „Das ist das genaue Gegenteil.“

    [8966 Zeichen] € 5,75

    HORIZONTmagazin 3 vom 20.08.2015 Seite 20,21

    Das Magazin zur DMEXCO 2015

    Dmexco Interview

    „Ziel sind 50 Prozent Auslandsanteil“

    Die Dmexco-Macher Frank Schneider und Christian Muche über Wachstumspläne und Wachstumshürden

    Frank Schneider und Christian Muche verantworten gemeinsam den Erfolg und die weitere Ausbaustrategie der Dmexco. Die Besucher- und Ausstellerzahlen wachsen seit Jahren rasant. Ein Ende der Steigerungen ist nicht in Sicht. Doch beiden ist klar: Der Erfolg hat auch Schattenseiten. Bei einer Marktabdeckung von 100 Prozent aus Deutschland ist Wachstum nur noch im Ausland möglich; und das zweitägige Kongressprogramm platzt fast aus allen Nähten.

    [7595 Zeichen] Tooltip
    Digitalmarketer vorn - Besucheranteile der Dmexco 2014 nach Branchen Internationaler Anteil steigt - Besucherzahlen seit 2009 Expo mehr als verdoppelt - Entwicklung der Dmexco-Ausstellungsfläche
    € 5,75

    HORIZONTmagazin 02 vom 14.08.2014 Seite 20,21

    Das Extra zur DMEXCO 2014 - DMEXCO

    Dmexco Zahlen & Fakten

    Von null auf 27000 in fünf Jahren

    Die Dmexco steuert 2014 auf einen neuen Rekord zu. Besucher- und Ausstellerzahlen steigen weiter

    Rund 27000 Besucher werden 2014 auf der Dmexco erwartet. Die Ausstellerzahl soll auf über 800 anwachsen. Zum Neustart der Digitalkongressmesse 2009 in Köln hatte die Dmxeco gerade einmal 14000 Besucher. Auch die Ausstellungsfläche hat sich seit 2009

    [6754 Zeichen] Tooltip
    Digitalmarketer vorn - Besucheranteile der Dmexco 2013 nach Branchen Expo mehr als verdoppelt - Entwicklung der Dmexco-Ausstellungsfläche Internationaler Anteil steigt - Besucherzahlen seit 2009
    € 5,75