Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 27258 Artikel gefunden.

 
weiter
 
 
Sortierung:  
Treffer pro Seite:

TextilWirtschaft 18 vom 06.05.2021 Seite 38,39,40,41

Fashion Trend-Prognose

„Wir brauchen Mut für eine neue Zukunft.“

Viele Saisons im Voraus werden Farbtendenzen erarbeitet. Vor einem Jahr kam die Pandemie als Bremser, auch als Beschleuniger hinzu. Was macht das mit den langfristigen Trends, fragt die TW den Experten Niels Holger Wien.

[12608 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 18 vom 06.05.2021 Seite 34,35,36,37,42,43,44,45,46,47,48,49,50,51,52,53

Fashion Trend-Prognose

Forecast Spring/Summer 2022

Gedanken und Inspirationen sind frei. Gefangen im notgebremsten Dauerlockdown, sind Stillstand und Lethargie für eine Branche, die von permanenter Erneuerung lebt, keine Optionen. Kreative und Macher beschäftigen sich längst mit den Saisons post Corona. Dann auf der Agenda: Lebensfreude, Optimismus, Partylaune und Naturverbundenheit.

[8927 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 17 vom 30.04.2021 Seite 48

Schwerpunkt Handelsmarken

Eigengewächse kultivieren auf höchstem Niveau

Vollsortimenter und Discounter diversifizieren Private Labels kreativ, aufwendig und beharrlich – LZ führt Paradebeispiele vor Augen

Frankfurt. Im ersten Pandemie-Jahr ist das Geschäft mit Eigenmarken gut gewachsen, wenn auch nicht ganz so stark wie jenes mit Markenprodukten. Gleichwohl treibt der Handel die Verbreiterung, Vertiefung und Optimierung seiner Private-Label-Sortimente unablässig voran.

[6520 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 17 vom 29.04.2021 Seite 15

Business Produktentwicklung

Cornern und bridgen

Simplicity-Produktchefin Kirsten Iwersen im Gespräch über virtuelle Kaffeebars, wie die Generation Z das Design beeinflusst und die Sicherheit, die Streifen geben

[3036 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 17 vom 29.04.2021 Seite 22

Business Produktentwicklung

„Es muss knittern“

Ralf Klute von CG – Club of Gents über Netflix, Nachhaltigkeit und die Zukunft klassischer Menswear

[2489 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 17 vom 29.04.2021 Seite 27

Business Produktentwicklung

„Abwägen des Bauchgefühls“

Bei Daniel Hechter sollen mehr Maschen-Styles, hybride Looks und entspannte Fits Freude an Mode vermitteln

[2442 Zeichen] € 5,75

Lebensmittel Zeitung 16 vom 23.04.2021 Seite 52

Marketing

Gefragt sind Bio, Fairtrade und Nachhaltigkeit

„Food-Trend-Studie“ macht unter den aktuellen Trends die höchsten Wachstumspotenziale aus

Hamburg. Für den deutschen Lebensmittelhandel sind derzeit Bio, Fairtrade und Nachhaltigkeit die wichtigsten Trends, sagt die „Food-Trend-Studie 2021“.

[2114 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 16 vom 22.04.2021 Seite 36,37,38,39

Fashion Silhouetten

Mehr Weitsicht

Die Lust auf Lässigkeit pusht den Silhouettenwandel im Menswear-Markt. Und das nicht nur bei den Hosen.

Das Slim-Fit-Diktat bröckelt. Vor allem bei der Hose beweisen die Kreativen immer größeren Mut zu mehr Weitsicht. Auch weil die Oversize-Silhouette geradezu prädestiniert dafür ist, um auf das neue Lässigkeitsgefühl der Menswear einzuzahlen. Was b

[5055 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 16 vom 22.04.2021 Seite 30,31,32,33,34,35

Fashion Streetlooks

Street Style Stars

Lautes Gehupe, totales Verkehrschaos, dichtes Gedränge: So oder so ähnlich sehen sonst die Szenen rund um internationale Fashion Shows aus. Doch diese Saison ist alles anders: Die Schauen finden fast ausschließlich digital statt, die Gäste schalten sich am heimischen Bildschirm zu. Und doch gibt es sie: die ein oder anderen Streetstyles. Diese liefern in Zeiten, in denen die üblichen Inspirationsquellen wie Reisen und Co. versiegen, ganz besonders wertvolle Impulse. Für Looks, die innovativ, spannend und doch tragbar sind. Voilà: die besten Outfits rund um die Pariser Schauen. Quasi.

[1836 Zeichen] € 5,75

TextilWirtschaft 16 vom 22.04.2021 Seite 12,13,14,15,16,17

Business Zukunft Stadt

„Eine Stadt muss ihre Identität finden“

Die Struktur der Innenstädte rückte schon vor Corona in den Fokus. Die Pandemie wird das Tempo des Wandels drastisch erhöhen. Citys, ob groß oder klein, müssen künftig andere Aufgaben erfüllen – werden zu Orten der Kultur und der Freizeit. Stadtplaner und Architekten denken die Städte neu und sehen in der aktuellen Transformation eine große Chance.

Noch ein Blocher. Benjamin Blocher. Der 28-jährige Sohn des Stuttgarter Architektenpaares Jutta und Dieter Blocher hat seine transkontinentalen Lehr- und Wanderjahre – in Zürich, Chicago, Berlin – beendet und ist seit März einer der Geschäftsführer d

[18468 Zeichen] € 5,75

 
weiter