Suchergebnisse



Haben Sie ihre Zugangsdaten vergessen?

0 Artikel in Warenkorb

Es wurden 8 Artikel gefunden.

 

     
     
    Sortierung:  
    Treffer pro Seite:

    TextilWirtschaft 42 vom 20.10.2016 Seite 33

    Business

    Branche ächzt unter der gestiegenen EEG-Umlage

    Die EEG-Umlage steigt 2017 von 6,35 auf 6,88 Cent pro Kilowattstunde. Anlass genug für viele Branchenverbände, erneut eine alternative Finanzierung der Energiewende zu fordern. „Wir brauchen einen Systemwechsel, um die Kostenlawine des EEG in den Gri

    [1369 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 16 vom 17.04.2014 Seite 37

    Business

    HDE: Einzelhändler sind guter Stimmung

    Handelsverband rechnet für 2014 mit steigendenUmsätzen – E-Commerce ist die größte Herausforderung

    Der gute Start ins neue Jahr stimmt die deutschen Einzelhändler optimistisch. Laut einer aktuellen Umfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) rechnen 44% der Unternehmen in diesem Jahr mit steigenden Umsätzen. Der HDE erwartet wegen der hohen Erwe

    [3163 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 16 vom 17.04.2014 Seite 037

    Business

    HDE: Einzelhändler sind guter Stimmung

    Handelsverband rechnet für 2014 mit steigendenUmsätzen – E-Commerce ist die größte Herausforderung

    Der gute Start ins neue Jahr stimmt die deutschen Einzelhändler optimistisch. Laut einer aktuellen Umfrage des Handelsverbands Deutschland (HDE) rechnen 44% der Unternehmen in diesem Jahr mit steigenden Umsätzen. Der HDE erwartet wegen der hohen Erwerbst

    [3163 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 10 vom 07.03.2013 Seite 32,33,34

    Business

    „Die Kunden wollen im Laden und im Internet einkaufen“

    Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat sich unter Führung von Präsident Josef Sanktjohanser und Hauptgeschäftsführer Stefan Genth zu einer gewichtigen Stimme auf dem politischen Parkett in Berlin entwickelt. Empfängt Angela Merkel die Arbeitgeber, findet die oberste Händlerlobby als Vertretung einer 430 Mrd. Euro Umsatz schweren Branche deutliches Gehör. Dass der Verband im Vergleich zur Banken- oder Automobil-Branche mitunter ein Darstellungsproblem hat, liegt nicht nur an den zahlreichen Lebensmittelkrisen und Brandkatastrophen in Asien, sondern auch an der immer wieder zu vernehmenden Kakophonie der Verbandsmitglieder. Im Gespräch mit der TW erläutern die beiden Spitzenmänner, warum der Handel einen flächendeckenden Mindestlohn braucht, Zalando ein Category-Killer und Peer Steinbrück der falsche Mann für den Handel ist.

    [13179 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 10 vom 07.03.2013 Seite 032 bis 034

    Business

    „Die Kunden wollen im Laden und im Internet einkaufen“

    Der Handelsverband Deutschland (HDE) hat sich unter Führung von Präsident Josef Sanktjohanser und Hauptgeschäftsführer Stefan Genth zu einer gewichtigen Stimme auf dem politischen Parkett in Berlin entwickelt. Empfängt Angela Merkel die Arbeitgeber, findet die oberste Händlerlobby als Vertretung einer 430 Mrd. Euro Umsatz schweren Branche deutliches Gehör. Dass der Verband im Vergleich zur Banken- oder Automobil-Branche mitunter ein Darstellungsproblem hat, liegt nicht nur an den zahlreichen Lebensmittelkrisen und Brandkatastrophen in Asien, sondern auch an der immer wieder zu vernehmenden Kakophonie der Verbandsmitglieder. Im Gespräch mit der TW erläutern die beiden Spitzenmänner, warum der Handel einen flächendeckenden Mindestlohn braucht, Zalando ein Category-Killer und Peer Steinbrück der falsche Mann für den Handel ist.

    [13179 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 20 vom 19.05.2011 Seite 38,39,40

    Business

    Kummer mit der Kartenzahlung

    Das elektronische Lastschrift-Verfahren (ELV) ist wegen relativ geringer Kosten und hoher Zuverlässigkeit das beliebteste Kartenzahlungsverfahren der Unternehmen im deutschen Modehandel. Aus Brüssel droht nun das Aus für die in Deutschland seit Jahrz

    Der Handel stöhnt, und wie fast immer geht es um höhere Kosten. Diesmal bereiten allerdings nicht die Marktentwicklungen und Rohstoffpreise im fernen Asien Anlass zur Klage, sondern die Bürokraten im nahen Brüssel. Denn in der belgischen Hauptsta

    [10736 Zeichen] Tooltip
    BARGELD DOMINIERT NOCH IMMER Prozentuale Anteile der wichtigsten Zahlungsarten ausgewählter Branchen am Umsatz 2010 KARTENZAHLUNGEN ÜBERWIEGEN Anteil der Bezahlarten am Umsatz der Unternehmen im deutschen Modehandel
    € 5,75

    TextilWirtschaft 27 vom 03.07.2008 Seite 058

    Business

    Alle Zeichen auf Fusion

    Seit einem Jahr leitet Stefan Genth die Zusammenführung der Handelsverbände HDE und BAG. Dabei geht es auch um Ängste, Traditionen und Eitelkeiten. Eine Zwischenbilanz.

    Nur der Tisch für Besucher und Beratungen fehlt noch. Ansonsten hat Stefan Genth sein Büro fertig eingerichtet. Der HDE-Hauptgeschäftsführer fühlt sich wohl in Berlin. Er schätzt die Lage seines neuen Arbeitsplatzes, die Nähe zu Fernsehsendern und Politi

    [7477 Zeichen] € 5,75

    TextilWirtschaft 27 vom 03.07.2008 Seite 040

    Business

    Teure Tropfen

    Der aktuelle Anstieg des Rohöl-Preises treibt die Energie- und Transportkosten ins Unermessliche. Produzenten, Händler und Dienstleister können die Verteuerung kaum noch kompensieren. Ein Überblick.

    Und kost' Benzin auch drei Mark zehn - scheiß egal - es wird schon geh'n. Ich will fahr'n! Ich will fahr'n! Ich will fahr'n!" Was in dem Nummer Eins-Hit "Ich will Spaß!" von Markus 1982 wie ein fernes Horrorszenario klang, ist inzwischen Realität geworde

    [12815 Zeichen] Tooltip
    STEIGENDE NACHFRAGE ? STEIGENDER PREIS - Rohölpreisentwicklung seit Januar 2007 (UK Brent)
    € 5,75